Augen Make-Up

1
Lit Cosmetics Blogparade: Tootsie Foxxy Lucky
2
Eyes on Fire
3
Deck The Hall With Boughs Of Holly!
4
I’m SHERlocked
5
X-Men Series: Cyclops
6
Copper küsst Orange: sugarpill Asteria
7
AMu#48: Mermaid’s Sister
8
AMu#47: Alchemy
9
AMu#46: Mephisto’s Sunset
10
AMu#45: Chartreuse Canary

Lit Cosmetics Blogparade: Tootsie Foxxy Lucky

litblogparade01 litblogparade02

Hallo und herzlich Willkommen zur großen, zur bunten, zur exorbitant glitzernden LIT COSMETICS BLOGPARADE WUHU! Steffi und ich dürfen heute unsere funkelnde Woche eröffnen und da ihr vielleicht schon mitbekommen habt, dass Glitter voll mein Ding ist, freue ich mich ganz besonders, bei dieser Themenwoche von Sandri dabei zu sein <3

Wenn ihr mir bei Instagram (@goldiegrace) und/oder Snapchat (g0ldiegrace) folgt, wisst ihr, dass warme Smokey Eyes mit Glitter zu meinem “Signature Look” geworden sind. Ich kann mich tatsächlich an keinen Tag seit November 2015 erinnern, an dem ich ohne Glitzer auf den Augen ins Büro gecripwalkt wäre. Ich habe euch ja bereits in meinem ersten Blogpost über Lit Cosmetics erklärt, dass die Lit Base einfach alles revolutioniert hat, was ich über das Arbeiten mit Glitter zu wissen glaubte (daher fange ich hier auch nicht mehr beim Urschleim an. Ihr findet alles Weitere in dem verlinkten Blogpost!). Aus dieser Glitter-Euphorie von mir resultiert mittlerweile auch schon eine, nunja, beträchtliche Glitzersammlung :D Ich hatte hin und wieder angemerkt, dass ich gern eine Glitterdatenbank mit allen meinen 40 Lit Glittern und auch einigen von Star Crushed Minerals oder Lime Crime einrichten wollte aber dieses Vorhaben muss ich leider noch etwas verschieben.

Stattdessen wollte ich euch heute meinen Standard-Alltagslook zeigen, den ich wirklich immer dann schminke, wenn mir nichts Besseres einfällt. Aus diesem Grund werden Manche von euch sicher das große Gähnen bekommen, tut mir Leid! So langweilig und vorhersehbar bin ich halt. Ich liebe den Look und weil ich ihn eben so oft schminke (letzte Woche habe ich ihn vier Mal getragen!), sind mir die Handgriffe schon richtig in Fleisch und Blut übergegangen und es geht morgens recht schnell.

Seid ihr bereit? Dann gehts los! No Glitter, No Glory!

Read More

Eyes on Fire

EyesonFire01

“Eyes on fire
Your spine is ablaze
Felling any foe with my gaze”

Wenn ich einige Wochen nicht dazu komme, mich kreativ auszutoben, werde ich wirklich unruhig. Ich bin dann schnell genervt und quengelig und will mich einfach nur einschließen und in meinen bunten Lidschatten herumrollen. Umso schöner ist es, ein paar Tage frei (und vor allem: LICHT!!!!) zu haben, um sich endlich mal adäquat das Gesicht vollkleistern zu können <3

Schon länger folge ich callowlilyart auf Instagram, weil ich von ihren wunderschönen, quietschbunten Augenzeichnungen fasziniert bin. Dann stieß ich irgendwann auf ihre Elemental Eyeballs und war hin und weg.
Und wer sich nichts sehnlicher wünscht, als ein kleines Glumanda, und seit 1999 in JEDER Pokémon-Edition zielsicher den Feuerstarter wählt, schminkt den Feuer-Look natürlich als erstes nach!

Read More

Deck The Hall With Boughs Of Holly!

hollygolightlychristmasmakeup01

Fa la la la la la la la la.
‘Tis the season to be jolly,
Fa la la la la la la la la!

Oh mein Gott! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich gerade freue!
Was war das für ein Stress die letzten Wochen… Wer kommt auf diese geniale Idee, eine Woche vor Weihnachten ein komplettes Zimmer (und zwar mein komplettes Zimmer) leerzuräumen, neu zu streichen und gänzlich neu zu verlegen?!
Und dann kommt ausgerechnet an dem Tag, an dem mein Zimmer komplett ausgeräumt war, dieses wundervolle Advents-Giveaway von Paphio online, an dem ich wirklich UNBEDINGT teilnehmen wollte und ich war todtraurig, weil das bestimmt nicht klappen würde…
Deshalb freue ich mich so so sehr, dass ich gestern die wichtigsten Kisten (ihr werdet es ahnen: ich meine selbstverständlich die unzähligen Makeup-Kisten) ausräumen konnte und heute im Gegensatz zu den letzten Tagen sogar tolles Licht zum Fotographieren war! Wuhu, hiermit nehme ich also offiziell teil!

Eigentlich wollte ich ja zuerst Paphios Jingle Bell Rock-Look nachschminken, weil mir ein beeriges Smokey Eye zu Weihnachten niemals in den Sinn gekommen wäre, es aber so perfekt passt (!) aber dann kam dieser Look online und ich war komplett begeistert. Selten habe ich soetwas für mich wirklich komplett Neues, Verspieltes und Tolles gesehen! Und da ich außerdem das Holly Golightly Schaumbad von LUSH total vergöttere, musste ich einfach dieses Stechpalmen Make-Up nachschminken!

Read More

I’m SHERlocked

sherlockedmakeup04

Ich hatte ja schon das ein oder andere Mal dezent bis unauffällig fallen lassen, dass ich riesiger Sherlock-Fan bin. Deshalb habe ich mich riesig gefreut, als ich mich bei Paphios toller Idee, ein Sherlock inspiriertes Make-Up zu schminken, einklinken durfte und hier sind wir nun:

HEUTE ABEND KOMMT DIE DRITTE STAFFEL SHERLOCK IM DEUTSCHEN FREE-TV!!!

Und aus diesem Anlass präsentieren wir euch hier und heute ganz stolz unsere Sherlock-inspirierten Make-Ups ♥

Read More

X-Men Series: Cyclops

goldiexmencyclops01

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse erfüllte ich mir einen langgehegten Herzenswunsch, indem ich mir meine ALLERERSTEN richtig echten Comicbücher kaufte. So ganz wirklich! Ich kenne Comics wirklich nur aus amerikanischen Serien und besaß nie selbst welche und dann habe ich einfach mal auf die Kacke gehauen und mir ein paar wunderschöne Exemplare mit nach Hause genommen.

Den X-Men Season One Comic, der eine modernisierte Version der X-Men Ursprungsgeschichte von 1963 beschreibt, habe ich noch am selben Abend verschlungen und war danach total geflasht. So geflasht, dass ich nun eine X-Men Make-Up Serie machen möchte, weil ich mir ein paar X-Men Make-Up Looks angucken wollte und tatsächlich im ganzen Internet keine gefunden habe. Das muss dringend geändert werden!
Wichtig zu erwähnen ist dabei außerdem, dass ich mal wieder Lust auf Eye Make-Ups only hatte. Bedeutet: keine Facepaints. Wirklich nur ein Auge, wie das meine Idole Jangsara und Luciferismydad machen. Darauf hatte ich mal wirklich Lust und davon abgesehen, machen sich komplette Facepaints nicht bei allen X-Men besonders gut. Nur Augen Make-Ups finde ich speziell für diese kleine Serie viel sinnvoller.

Hier und heute geht es also um Cyclops! Hach ja, Cyclops ♥___♥.
Männer mit solchen Visieren sind einfach heiß! Wer Phoenix Wright Trials & Tribulations gespielt hat, wird mir da zustimmen. Godot ist ja fast noch toller als Cyclops :D

Read More

Copper küsst Orange: sugarpill Asteria

Es gibt ja so ein paar Marken, die können rausbringen was sie wollen, ich würde es sofort und blind kaufen und damit immer zufrieden sein. Zu dieser Hand voll Marken gehört auch sugarpill, wie ihr euch sicher schon denken konntet. Ich bin halt einfach ein sugarpill Fangirl, schon immer gewesen. Im Juni 2013 präsentierte sugarpill einige ihrer Neuheiten diesen Jahres bei der PHAMExpo in Pasadena, darunter unter anderem die sugarpill Pro Palette, die ich euch hier bereits mehr als ausführlich vorstellte und eben auch eine limitierte Erweiterung ihrer Chromalust Pigmentreihe: “Asteria”. Ich sah die Farbe und war sofort tieftraurig, als es hieß, dass wieder einmal nur die Amerikaner in Genuss dieses meiner Meinung nach wunderschönen Pigments kommen würden, weil es eben tatsächlich nur bei der PHAMExpo verkauft wurde. Die Pro Palette gab es ja auch auf der IMATS in London und wird voraussichtlich im November 2013 online erhältlich sein, “Asteria” war aber scheinbar wirklich limitiert. Laut sugarpill gab es nur 1000 Stück doch nach zahlreichem Motzen und Meckern von sugarpill Fans weltweit, gab die Marke bekannt, dass sie 500 Stück zurückgelegt haben, um sie online zu verkaufen. Am 24. Juli sollte es so weit sein und sie haben schon im Voraus getwittert, wann es losgeht und dass man auch noch ein paar Pro Palettes abstauben kann. Ich hatte mich zwar extra auf die Lauer gelegt und mir sogar einen Wecker gestellt, doch leider hat mir Google die falsche Zeit von PST auf Mittel-Europäische Zeit umgerechnet und so kam ich eine Stunde zu spät >__<". Die Paletten waren natürlich innerhalb von Minuten ausverkauft aber ich habe dennoch eins der Supersonderpigmente ergattern können.
Bereits letzte Woche hatte ich es im Briefkasten (übrigens habe ich schon seeehr oft bei sugarpill bestellt und musste noch nie zum Zoll! Seltenheitswert bei meinen Bestellungen!!!) und heute möchte ich es euch dann endlich zeigen, weil es in echt noch viel schöner ist als erwartet!


sugarpill selbst beschreibt Asteria als “brilliant, metallic golden coral”, das trifft es meiner Meinung nach aber nur zu 75%. Coral würde ich es nicht nennen, sondern eher ein helles Kupfer. (Mit Kupfer kriegt man mich ja grundsätzlich IMMER). Davon abgesehen sind auch dunkelpinke Glimmerpartikel enthalten.
Aber es ist in der Tat sehr brillant und sehr metallisch und das liegt maßgeblich an dem goldenen Glimmer, den der hartgesottene sugarpill Fan bereits aus meinem absoluten Lieblingspigment “Goldilux” kennt. Eben dieser Goldglimmer bewegt mich ja jedes Mal wieder aufs Neue zur Aussage, dass jeder Goldilux besitzen sollte. JEDER! Es gibt kein brillanteres und strahlenderes Gold. Die absolute Knallerkombination ist MAC “Golden Gaze” und dann auf der Lidmitte ein bisschen “Goldilux”, aber das ist eine andere Geschichte. Hach ja. Gold + Goldie passt einfach. (Eine riesige Überraschung bei meinem Nicknamen, ich weiß. Kanns gelegentlich selbst kaum glauben).

Auf Swatches wirkt Asteria zwar schön aber lange nicht so besonders, wie es eigentlich ist. Aus diesem Grund habe ich euch ein Augen Make-Up damit geschminkt und knalle das entgegen des üblichen Brauchs mal direkt an den Anfang des Blogposts. 
“You had my curiosity. But now you have my attention.” so nach dem Motto, verstehta?

SEHT IHR DEN GENIALEN GOLDSCHIMMER?!??! Ein Sonnenuntergang auf dem Lid, DAS ist Asteria!! Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: diese 4er Zusammenschnitte von AMus sind immer so groß, dass ich sie euch leider nicht in Originalgröße auf dem Blog einbinden kann. Deshalb klickt bitte drauf, um Asterias Awesomenes in ganzem Ausmaß zu sehen!



Alle “sugarpill Chromalust Loose Eyeshadows” kosten bei 5g Inhalt $12, was ich ehrlich gesagt spottbillig finde. Pigmente sind ja generell sehr farbintensiv (das ist ja der Witz an der ganzen Geschichte mit den Micas) aber bei sugarpill benötigt man noch viel weniger Produkt als bei anderen Firmen, weil viele Pigmente durch ihren metallischen, nassen Glanz noch eine ganz andere Strahlkraft haben. So ist es bei Tiara, Goldilux und eben auch bei Asteria. Mein Goldilux Pigment besitze ich schon echt lange, ihr seht es in allen möglichen Facepaints und davon abgesehen fülle ich auch hin und wieder etwas ab. Trotzdem sind noch mindestens drei Viertel enthalten, ihr seht ja das Töpfchen unten. 
Das Swatchfoto zeigt Asteria links feucht auf der Urban Decay Primer Potion und rechts trocken auf der Fyrinnae Pixie Epoxy. Auf der Pixie Epoxy kommt der Goldglimmer noch schöner heraus, ansonsten gibt es keinen großen Unterschied. 
Ich finde, man erkennt auf dem Swatchfoto ganz toll den Effekt. Je nachdem wie das Licht auf Asteria fällt, wirkt es heller, goldener (oben) oder satter, oranger und etwas pinker (unten).


Gerade neben Tiara und Goldilux macht sich Asteria ganz besonders gut. Wie gesagt enthalten alle den gleichen Glimmercocktail, den auch viele andere sugarpill Pigmente aufweisen. Einfach tolle Dinger!

Für das Make-Up habe ich zuerst meine Augenpartie mit der Urban Decay Primer Potion geprimet, danach habe ich Asteria erst trocken in der Lidfalte, danach feucht auf dem beweglichen Lid aufgetragen. Anschließend habe ich am unteren Wimpernkranz mit meinen geliebten Pearlglide Intense Eyelinern von MAC in den Farben “Undercurrent”, “Petrol Blue” und “Designer Purple” einen Farbverlauf gemalt und darüber die MAC Lidschatten “Parrot”, “Deep Truth” und “Satellite Dreams” aufgetragen und mit ihnen harte Kanten ausgeblendet. Nach dem Lidstrich mit dem eyeko Skinny Liquid Liner habe ich auf dem beweglichen Lid noch eine dünne Schicht Fyrinnae Pixy Epoxie aufgetupft und ein weiteres Mal Asteria appliziert, um den ganz besonderen Schimmerkick herauszukitzeln. Das Ergebnis habt ihr ja schon gesehen, trotzdem noch einmal eine Großaufnahme.


Produktliste
~ Urban Decay Primer Potion
~ sugarpill Chromalust “Asteria” [LE]
~ MAC Pearlglide Intense Eyeliner “Undercurrent” [LE]
~ MAC Pearlglide Intense Eyeliner “Petrol Blue” [LE]
~ MAC Pearlglide Intense Eyeliner “Designer Purple” [LE]

~ MAC “Parrot” [LE]
~ MAC “Deep Truth”
~ MAC “Satellite Dreams”
~ eyeko Skinny Liquid Eyeliner
~ Fyrinnae Pixie Epoxy
~ Urban Decay “Kinky”
~ Urban Decay 24/7 Glide-On Pencil “Perversion”
~ essence Multi Action Mascara Smokey Eyes

So viel also zu Asteria! Ich bin gespannt ob euch das Pigment so gut gefällt wie mir und vor allem was ihr zu dem farbenfrohen aber dennoch sehr (meiner Meinung nach) dezenten AMu mit dem gewissen Etwas sagt :)

Liebste Grüße!


AMu#48: Mermaid’s Sister

Wie ihr spätestens seit September wisst, habe ich eine totale Obsession für Meerjungfrauen und den Ozean. Und nachdem ich euch Anfang der Woche die neuen Lime Crime Zodiac Glitter gezeigt und dabei schon angedeutet habe, dass die perfekten Unterwasserfarben dabei sind; hatte ich heute morgen ganz dolle Lust auf einen aquatischen Look damit.
Kombinieren wollte ich zu dem Glitterlidstrich zwei meiner allerliebsten Lieblingspigmente, die beide “Mermaid” im Namen tragen und zusammen einfach nur wunderschön aussehen. Das ist ein Zeichen!
Es handelt sich um “Fiji Mermaid” von Glamour Doll Eyes, der im Rahmen der “Circus” Kollektion in Kooperation mit meiner Lieblings-YouTuberin Myeyeshadowisodd erschien und “Mermaid Masquerade” von Fyrinnae aus der diesjährigen Halloween Kollektion mit dem Namen “Sultry Samhain”.
Swatches der Glamour Doll Eyes Pigmente findet ihr *hier*, die jüngeren Fyrinnae-Swatches findet ihr *hier*.

 (Klick aufs Bild zeigt es wie immer in Originalgröße!)


Zusammen mit dem Glitzerlidstrich in besagten aquatischen Farben finde ich das Make-Up total harmonisch und zwar bunt aber trotzdem bunt/dezent. Ich trage ja auch leidenschaftlich gern knallharte bunte Smokey Eyes aber eben auch gerne mal etwas Dezenteres mit dem besonderen Twist und dieses AMu ist aus meiner Sicht eine schöne Kombination aus beidem. Ich freue mich by the way total, dass sowohl der schöne Schimmer der Pigmente als auch das Gefunkel der beiden Lime Crime Glitter im Foto herauskommt!



Produktliste
~ UDPP
~ Illamasqua “Stealth” (bewegliches Lid + Blending)
~ GDE “Fiji Mermaid” (Lidfalte)
~ Fyrinnae “Mermaid Masquerade” (unterer Wimpernkranz)
~ MAC Fluidline “Blacktrack”
~ Too Faced Shadow Insurance Glitter Glue
~ Lime Crime Zodiac Glitter “Cancer”
~ Lime Crime Zodiac Glitter “Aquarius”
~ MAC Feline Khol Power
~ essence Multi Action Mascara Smokey Eyes

Ich muss sagen, dass ich die Glitter sehr angenehm zu tragen fand. Ich habe ja normalerweise arsch empfindliche Haut aber bei Glitter hat meine Haut und besonders mein Lid noch nie rumgezickt. Mit dem Too Faced Glitter Glue verrutscht nichts und bleibt alles so wie morgens aufgetragen. 
Ich kann sowieso nicht aufhören zu loben, was für eine tolle Arbeit die Urban Decay Primer Potion und die Too Faced Shadow Insurance leisten. Früher an normalen Schultagen ist mir das gar nicht so bewusst geworden, weil ich ja nachmittags immer schon wieder zu Hause war. Aber jetzt, wo ich meist erst nach 14 Stunden nach Hause komme, bin ich wirklich viel ehrfürchtiger was mein Make-Up besonders in der Augenpartie so leistet.

Wie gefällt euch denn das Make-Up? Yay zu Glitter auch in Alltagslooks? Seid ihr auch so mermaid-begeistert?

Liebste Grüße!

AMu#47: Alchemy

Salüt ihr Paradiesvögelchen,

letzte Woche habe ich euch unter anderem die Alchemy-Kollektion von Lime Crime vorgestellt und nahm mir schon ganz fest vor sehr bald ein AMu damit zu schminken. Das ist mir heute endlich gelungen und da ich auch mit meiner Beleuchtung immer besser zurecht komme, kann ich euch das auch direkt posten.
Ich muss sagen, dass ich die Farben der Alchemy Palette zwar wirklich wirklich schön finde, es aber für mich sehr schwierig ist, sie miteinander zu kombinieren. Die Farbzusammenstellung ist zwar toll bunt und einfach typisch Lime Crime aber ich wäre von Haus aus nicht auf die Idee gekommen, gerade diese fünf Farben zusammen zu benutzen. Trotzdem war natürlich klar, wenn Alchemy, dann komplett Alchemy! :D Und hier ist das Endergebnis!


Ich finde die Wechselwirkung der Farben miteinander einfach großartig. Seht ihr wie toll das schöne Jeansblau am äußeren V mit dem Dunkelgrün zu einem Teal wird? Und dazu das strahlende Orange und das schimmernde Violett mit Duochrome (den man hier leider nicht so gut sieht), einfach großartig!

Die Idee, die Wimpern an den Spitzen einzufärben, habe ich von Schnine. Dafür habe ich auch Lime Crime Eyeliner benutzt, denn die eignen sich perfekt dafür und werten das Gesamtbild echt toll auf, wie ich finde.



Produktliste
~ UDPP
~ Lime Crime “Spellbound” (Innenwinkel, Ausblenden)
~ Lime Crime “Incantation” (bewegl. Lid)
~ Lime Crime “Lucky Charm” (Lidfalte)
~ Lime Crime “Divination” (äußeres V, Lidfalte, unterer Innenwinkel)
~ Lime Crime “Love Potion N°9″ (unterer Wimpernkranz)
~ MAC Feline Khol Power (Wasserlinien)
~ MAC Pearlglide Intense Liner “Undercurrent” (unterer Wimpernkranz)
~ MAC Pearlglide Intense Liner “Designer Purple” (unterer Wimpernkranz)
~ Lime Crime Uniliner “Quill” (Lidstrich)
~ essence Multi Action Mascara
~ Lime Crime Uniliner “Orchidaceous” (obere Wimpern)
~ Lime Crime Uniliner “6th Element” (untere Wimpern)

So viel also zu meinem Alchemy Look. Ich möchte euch noch zwei andere verlinken, damit ihr ein Bild bekommt, was man mit der Palette alles anstellen kann.
Schnine hat diese Woche auch ein schönes Make-Up geschminkt und komplett vom Hocker gerissen hat mich Maryam Maquillage mit ihrem wunderschönen Look mit der Alchemy Palette und diversen Lime Crime Unilinern. Bei den Bildern freue ich mich ganz besonders auf die neuen LC Liner “Rhyme” und “Reason”, die hier hoffentlich bald eintreffen :)

Wie gefällt euch denn mein Look? Habt ihr jetzt einen guten Überblick, was man alles mit der Palette anstellen kann? :)
Liebste Grüße!

AMu#46: Mephisto’s Sunset

Salüt ihr Paradiesvögelchen!

Es war mal wieder Zeit für ein AMu und da mich neulich erst Lina mit einer neuen Farbkombination taggte, habe ich mich heute gleich mal an besagte Kombi mit Orange und Violett gemacht.
Da ich ja in letzter Zeit so wahnsinnig viel mit meinen heiß geliebten, matten Illamasqua Lidschatten gemacht habe, wollte ich euch heute mal etwas mit viel Schimmer bieten und so entschied ich mich für eine sehr geile Fyrinnae-Mischung (obwohl ich die Hände trotzdem nicht von meiner Illamasqua Palette lassen konnte).
Ich finde, diese beiden Lidschatten sind wie für einander gemacht. “Pyromantic Erotica” kennt ihr ja schon aus meiner jüngsten Sailor Venus Interpretation, den wunderschönen “Mephisto” stelle ich euch heute ein wenig genauer vor. Ich habe mein Exemplar von June geschenkt bekommen ^___^.


“Mephisto” entfaltet – wenn nass aufgetragen – seine komplexe Genialität, denn in der tiefvioletten Basisfarbe verbirgt sich ein wunderschöner rot-kupfer-pinker Schimmer, der in der Lidfalte besonders gut mit “Pyromantic Erotica” auf dem Lid wechselwirkt.



Ich habe euch auch noch kurz einen Swatch beider Farben auf der essence Colour Arts Eye Base gemacht, damit ihr euch selbst von den tollen Effekten überzeugen könnt.


Na? Habe ich zu viel versprochen? :D
Die Farben sind echt der helle Wahnsinn, wie man das von Fyrinnae gewohnt ist. Ich habe ja letzte Woche schon wieder bei Fyrinnae bestellt, ich freue mich schon jetzt auf den bevorstehenden Swatchathlon Teil II! (Den ersten Swatchathlon findet ihr übrigens hier)
Jetzt noch schnell die Produktliste!

Produktliste
~ UDPP
~ essence Colour Art Eye Base
~ Illamasqua “Vapour”
~ Illamasqua “Savage”
~ TheBodyNeeds Mixing Medium
~ Fyrinnae “Pyromantic Erotica”
~ Fyrinnae “Mephisto”
~ INGLOT “446”
~ INGLOT “407”
~ Illamasqua “Stealth”
~ Lime Crime Uniliner “Quill”
~ MAC Feline Khol Power
~ essence Multi Action Mascara


Na, wie gefällt euch das AMu? Die Effekte machen es, finde ich :)
Liebste Grüße!

AMu#45: Chartreuse Canary

Vor einer absoluten Ewigkeit hat mich Ula zum Lidschatten 1×1 getagged. Da ich noch einige Tags offen habe, möchte ich es jetzt endlich einmal in Angriff nehmen, diese alle nach und nach abzuarbeiten.
Starten möchte ich also mit Ulas vorgegebener Kombination Grün und Gelb.
Ich weiß nicht, warum das so ist, aber Gelb gefällt mir vor allem in dieser sehr typischen Kombination mit Grün am besten als mattes Finish, daher habe ich das auch so umgesetzt. Das Make-Up trage ich in dem heutigen Video, das ja bereits hochgeladen ist.
Ihr wisst, dass ich Liebhaber einer schönen schwarzen Wasserlinie bin aber hier hat aus meiner Sicht Silber ganz schön gepasst, um das Auge größer wirken zu lassen und daher habe ich dieser Eingebung folgend, ein weiteres Illamasqua Produkt benutzt, das Liquid Metal in der Farbe “Phenomena”.
Als Farbe für die Lidfalte habe ich erneut “Burst” aus der aktuellen “Human Fundamentalism”-Kollektion benutzt, ein sattes tiefes Sailor Neptun-Türkisgrün. Die Farbe ist extrem wandelbar und aus meiner Sicht nur als Crease-Farbe ein absoluter Geheimtipp.

Produktliste
~ UDPP
~ Illamasqua “Sister” (bewegl. Lid)
~ Illamasqua “Pivot” (unteres Lid)
~ Illamasqua “Fledgling” (Verblenden)
~ Illamasqua “Burst” (Lidfalte)
~ MAC Feline Khol Power (Wasserlinie oben) [LE]
~ Illamasqua Liquid Metal “Phenomena” (Wasserlinie unten)
~ MAC Fluidline “Blacktrack”
~ essence Multi Action Smokey Eyes Mascara
Ich tagge jetzt einfach mal niemanden mehr, der TAG ist jetzt mittlerweile nicht mehr so aktuell.
Deshalb wünsche ich euch noch einen schönen Abend! Wie gefällt euch das AMu und besonders die Farben?

Liebste Grüße!

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.