Swatches

1
Lime Crime Perlees
2
melt. NoOd Collection
3
Charlotte Tilbury Luxury Palette The Rock Chick
4
No Glitter, No Glory!
5
Kat Von D A-Go-Go
6
Charlotte Tilbury Luxury Palette The Dolce Vita
7
ColourPop, die Zweite
8
Dose of Colors Black Rose
9
Makeup Geekery
10
Charlotte Tilbury Eyes to Mesmerise Creamshadows

Lime Crime Perlees

LimeCrimePerlees01

Es klingt unglaublich, aber die Bachelorarbeit liegt hinter mir.
Somit bleibt mir jetzt wieder Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens: PlayStation spielen, schlafen, Pokemon spielen, schlafen, Sims spielen, schlafen, bloggen, schlafen, schlafen, schlafen, schlafen.

Es ist ziemlich seltsam, nach so langer Zeit wieder zu bloggen; vor allem, weil sich meine Makeup-Gewohnheiten in dem letzten halben Jahr so krass verändert haben, wie ihr vielleicht schon auf meinem Instagram-Account gesehen habt. Ja, Glitter, Falsies und übermalte Drag-Lippen sind mein täglicher Jam <3.

Wie dem auch sei: ich habe mal auf Twitter versprochen, dass mein erster Blogpost nach dieser ewigen Pause der Swatchpost des Lime Crime Perlees-Bundles sein soll, da ich im September mit der melt NoOd Collection schon mit einem Lippenstift-Swatchpost aufgehört habe und dementsprechend auch wieder mit einem solchen einsteigen möchte. Also dann! Willkommen zurück, lasst krachen!

Read More

melt. NoOd Collection

meltnoodcollection01

Es ist ja jetzt nichts Neues mehr, dass melt cosmetics zu meinen allerliebsten Lieblingsmarken gehört. Ich verfolge melt und seine  Boss Ladys nun schon so lange und dabei fiel mir auf, dass vor ziemlich genau einem Jahr das erste Mal der Hashtag #meltnood auftauchte. Nun kennt ihr ja mich und meine Einstellung nebst meinen Problemen zu/mit Nude Lippenstiften.

Aber mir war klar, dass ich mir den Nude Lippenstift von melt kaufen musste, egal wie er aussehen würde. Tja und dann ging es also los: das ewige Warten. Man sah Lora und Dana immer öfter mit wunderschön dunklen Smokey Eyes und ausradierten Lippen und es sah bombastisch aus. Mir gefiel der Look und ich wollte das auch und zwar im festen Wissen, dass mir die Farbe nicht so gut stehen würde, weil die beiden sehr warme Hauttöne haben und ich nach wie vor einen nicht identifizierbaren.

Dann, im Frühjahr, enthüllte melt die Tatsache, dass es eine ganze NoOd Collection geben wird und danach feierlich die einzelnen Nuancen. Und dann dauerte es WIEDER Monate, bis sie endlich verfügbar war. Unglaublich, dass sie vor einem Jahr begonnen haben, uns arme Fans zu triggern! Und noch unglaublicher, dass Lora kürzlich schrieb, dass sie von Beginn an NoOd entwickelt haben. melt cosmetics ist nun fast zweieinhalb Jahre alt und dass sie so lange schon an NoOd herumexperimentiert haben, hat mich sehr überrascht. Aber nun gut! Jetzt ist es endlich so weit und hier seht ihr die NoOd Collection in Aktion!

Read More

Charlotte Tilbury Luxury Palette The Rock Chick

charlottetilburytherockchickpalette01

Witzig, wie ich noch bei meinem Blogpost über die Dolce Vita Palette schrieb, dass es schon unglaubliche drei Monate her ist, seit ich die Rebel Palette bebloggte. Und jetzt sind schon wieder drei Monate ins Land gegangen, ehe ich zum Blogpost über meine vierte und somit (vorläufig letzte) Charlotte Tilbury Palette gekommen bin (die Vintage Vamp Palette habe ich ja bereits vorher gezeigt).

Kühle Farben wie die der Rock Chick Palette sind ja etwas, das man nicht allzu häufig an mir und dementsprechend auch hier auf Bourgeois Shangri-La sieht. Generell trage ich gerade Silber höchst selten bis eigentlich nie, weil solche Farben zwar irgendwie schon zu meinem neutralen Hautton aber eben so gar nicht zu meinem warmen Blondton passen wollen und da ich ohnehin eher ein Freund von opulentem Gangster-Goldschmuck bin, kommt Silber so gut wie nie auf meine Lider.

BIS JETZT! Irgendetwas an Paphios Blogpost über die Palette hat mich dazu getrieben, sie haben zu wollen. Zum Einen war es die Tatsache, dass die Grautöne überraschend warm und “taupig” wirken und zum Anderen, dass die Palette so gut zu meinem Wunsch-Selbstbild (zu dem es in der Realität niemals kommen wird) einer Rockgöhre in Lederjacke auf einem Motorrad passen würde.

Read More

No Glitter, No Glory!

litcosmetics01

Ich habe euch ja bereits in meinem IMATS-Video begeistert von meinem Besuch am Lit Cosmetics Stand berichtet. Weil Lit aber gestern auf Instagram eine Portofrei-Aktion für dieses Wochenende angekündigt hat, habe ich beschlossen, euch meine Lit Glitter heute in einem Blogpost noch einmal ausführlicher zu zeigen <3

Wenn ihr also Interesse habt, müsst ihr heute noch bestellen! Da ich gestern direkt geshoppt habe, kann ich euch bestätigen, dass es auch bei internationalen Bestellungen funktioniert. Ihr braucht keinen Code! Ihr qualifiziert euch automatisch für den kostenlosen Versand, wenn ihr über $20 bestellt.

Aber nun kommen wir direkt zu meinen Glittern und vor allem auch zu der tollen Glitter Base, die, wie ich gestern bereits auf Snapchat erwähnte, mein Schminkleben definitiv verändert hat!

Read More

Kat Von D A-Go-Go

katvondagogo01

Ich weiß, dass es Wichtigeres als Lidschatten und Sinnvolleres als Blogging gibt aber verdammt, ich liebe dieses Hobby. Und ich liebe es, wie sehr ich allein im letzten Jahr durch soziale Netzwerke meinen Make-Up-Horizont erweitert habe.
Bis vor anderthalb Jahren habe ich wenn überhaupt nur rote Lippen getragen, weil ich pink zu klischeehaft an mir als Blondine fand. Violett kam nicht in Frage, weil ich die Farbe Lila an sich nicht besonders mochte, (von Nude will ich an dieser Stelle erst gar nicht erst sprechen)  und allein der Gedanke an orangefarbene Lippen fand ich so abwegig, dass ich tatsächlich alle Blogposts, die sich damit beschäftigten, kategorisch wegklickte.

Aber dieses fantastische Hobby brachte mich dazu, herumzuexperimentieren. Und so kam es, dass ich im vergangenen Jahr pinke Lippen für mich entdeckte, im vergangenen Winter dann eine Obsession für violette Lippen entwickelte (*klick**klick*, *klick*, *klick* und *klick*) und in diesem Frühjahr dann eine Affäre mit orangefarbenen Lippenstiften anfing.

Lange Zeit habe ich dann auch den unendlich knalligen A-Go-Go Lippenstift von Kat Von D angeschmachtet und mit meiner jüngsten Sephora Order dann endlich mal mitbestellt. Heute möchte ich euch dieses abgefahrene und knalligste Orange in meiner Sammlung gerne etwas ausführlicher zeigen :)

Read More

Charlotte Tilbury Luxury Palette The Dolce Vita

charlottetilburythedolcevita01

Ich kann es partout nicht glauben, dass seit meinem Blogpost über die Rebel Palette schon DREI Monate ins Land gezogen sind. Ein Vierteljahr? Unglaublich.

Aber jetzt soll es endlich um die nächste Charlotte Tilbury Palette gehen: Dolce Vita!
Wie eigentlich bei allen CT Produkten hat mich auch vom Dolce Vita Quad Paphio überzeugt. Ehrlich gesagt, eine beachtliche Leistung, weil ich mir hier ganz anders als beim Rebel Quad gar nicht so sicher war, dass ich es unbedingt brauche. Ehrlich gesagt, sind diese warmen Farben ja sehr neu für mich.
Das Mysterium um meinen unbestimmbaren Hautton ist zwar immer noch nicht gelöst aber mittlerweile weiß ich, dass warme Lidschatten nicht zwingend furchtbar an mir aussehen und diese Erkenntnis wurde ihnen stolz präsentiert vom melt Dark Matter Stack!

Read More

ColourPop, die Zweite

colourpop2haul01

Ja, es ist schon wieder so weit!
Keine zwei Wochen, nachdem meine erste ColourPop-Bestellung bei mir eintraf, konnte ich auch schon die zweite entgegennehmen (und wenn ihr euch meine Ergüsse auch noch auf Instagram reinzieht, wisst ihr, dass mittlerweile sogar schon die dritte da ist…).
Heute gibt es also den zweiten Blogpost zur absoluten Überflieger-Trend-Marke und da ich diese Bestellung ja auch über die berühmte Postfachfirma aufgegeben habe, gibt es heute neben dem üblichen “OMFG WASN GEILER SHIZZLE!!!”-Gehype sogar noch echten Informationswert! :D

Read More

Dose of Colors Black Rose

doseofcolorsblackrose

Es ist mal wieder Zeit für einen Liquid Lipstick, denn jeder Tag ohne Liquid Lipstick ist ein verlorener Tag! (Ja, das ist mittlerweile mein Motto). Ich hatte euch ja schon in einem vergangenen Blogpost davon berichtet, dass ich mir unbedingt die limitierte Farbe von Dose of Colors kaufen wollte, die sie im Januar für die IMATS LA rausgehauen haben.
Es gab Black Rose dann erstmals Ende März öffentlich zu kaufen und wurde danach noch einmal aufgestockt, seitdem ist die Farbe wieder ausverkauft.

Vielleicht könnt ihr euch jetzt nur unter höchster Anstrengung ein Gähnen verkneifen, weil es ja so viele dunkelrote Liquid Lipsticks gibt. Was ist mit Lime Crime Wicked? Jeffree Star Cosmetics Unicorn Blood? Pretty Zombie Cosmetics Dahlia?
Aber ich zeige euch jetzt, warum Black Rose so besonders ist!

Read More

Makeup Geekery

makeupgeekery01

Und weiter geht es mit den über die Maßen gehypeten, ganz Instagram beherrschenden Indiemarken.
Makeup Geek ist ja schon ein alter Hase im Geschäft, deshalb kann ich mir die großartigen Erklärbär-Romane dieses Mal klemmen.
Mit Makeup Geek als Marke kam ich wie so oft als erstes Mal über Josi in Kontakt, die sich ja letztes Jahr zwei Mal Produkte dort aussuchen durfte. Wie cool ist das bitte? Als deutsche Bloggerin!!!! Sie überzeugte mich dann restlos von der Qualität der Lidschatten aber trotzdem bestellte ich erst, als sie die Foiled-Lidschatten (aka die absoluten Oberkracher) herausbrachten.

Seit einigen Wochen gibt es ja sogar schon die 10 neuen Foiled-Töne und da die mittlerweile endlich mal ihren Weg nach Berlin gefunden haben, zeige ich euch heute alle meine Makeup Geek Lidschatten <3

Read More

Charlotte Tilbury Eyes to Mesmerise Creamshadows

charlottetilburyeyestomesmerise01

Dass ich die Produkte aber vor allem die Make-Up Philosophie, das Verständnis davon, was Make-Up für ein Gesicht tun sollte, von Charlotte Tilbury regelrecht vergöttere, ist ja kein Geheimnis mehr. (Hier könnt ihr euch zum Beispiel das absolut großartige “In the Bathroom”-Interview von Sally Hughes mit Charlotte ansehen, ich finde die Frau einfach großartig.)
Deshalb stand für mich auch ab der ersten Instagram-Ankündigung fest, dass ich die neuen Eyes to Mesmerise Cremelidschatten besitzen muss.

Als sie dann Ende April in den Online-Shop kamen, bestellte ich sogleich die drei Farben, die mich schon auf dem Preview-Foto am meisten ansprachen: Veruschka, Mona Lisa und natürlich Cleopatra. Nicht mal eine Woche später waren sie auch schon da und ich konnte mich mit den drei Schönheiten vertraut machen.

Read More

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.