Archive - 21. Februar 2013

1
Sailor Moon Series EXTENDED: Sailor Saturn!

Sailor Moon Series EXTENDED: Sailor Saturn!

Nachdem wir in den letzten Tagen schon das Trio aus Sailor Uranus, Neptun und Pluto hatten und übereinkamen, dass die drei einfach nur mega AWESOME sind, darf natürlich auch Sailor Saturn als letzte Sailor Kriegerin im Bunde nicht fehlen (aber selbstverständlich geht die Sailor Moon Series EXTENDED morgen weiter! Es ist ja auch schon sooooooo unglaublich spannend [nicht], wer da noch folgen könnte!!!).

Sailor Saturn, wo fange ich da an. Die Geschichte um Hotaru Tomoe (wie Sailor Saturn im Alltagsleben heißt) ist sehr komplex und in gewissen Aspekten mit Chibiusas zu vergleichen. Hotaru ist die Tochter des Genbiologen Dr. Tomoe. Eines seiner gefährlichen Experimente geht jedoch fürchterlich schief und sowohl Hotarus Mutter als auch sie selbst kommen dabei ums Leben (im Manga ist sie “nur” sehr schwer verletzt). Daraufhin geht Dr. Tomoe einen Handel mit dem ranghohen Death Busters Mitglied Germatoid ein: indem er Germatoid seinen Körper zur Verfügung stellt, erwacht Hotaru wieder zum Leben. Allerdings nistet sich der Dämon Mistress 9 in Hotaru ein und wartet von nun an darauf, endlich zum Messias der Stille zu erwachen und die Welt zu vernichten. Hotaru leidet sehr unter dem inneren Machtkampf zwischen ihrer Seele und dem dämonischen Einfluss von Mistress 9, sie wird immer wieder von deren bösen Kräften heimgesucht und erleidet Schwächeanfälle. Während dieser Anfälle verletzt sie zum Teil sogar ihre Mitmenschen, allerdings kann sie sich später an nichts mehr erinnern. Deshalb wird sie von ihren Mitschülern gemieden und ist sehr einsam. Eines Tages freundet sie sich jedoch mit Chibiusa an und ist sehr beeindruckt von Chibiusas Zuneigung und bedingungsloser Freundschaft, jedoch stößt sie sie anfänglich weg, weil sie ihrer einzigen Freundin nicht weh tun möchte. Indes planen Sailor Uranus, Neptun und Pluto Hotaru zu töten, da sie in ihr die Kriegerin der Zerstörung vermuten. Letztlich gewinnt Hotaru jedoch den inneren Kampf gegen Mistress 9, nachdem diese Chibiusa und den anderen Sailor Kriegerinnen bereits ihre Seelen gestohlen hat. Sie erkennt (ähnlich wie Chibiusa damals als Black Lady), dass es Menschen gibt, die für sie da sind und verbannt Mistress 9 so endgültig aus ihrem Körper. In diesem Moment erwacht sie zu Sailor Saturn, der Sailor Kriegerin des Todes. Mit ihrer Waffe der Sense der Stelle kann sie ganze Planeten auslöschen, allerdings stirbt sie dabei auch selbst. Diese enorme Kraft macht sie zur stärksten aller Sailor Kriegerinnen.
In Staffel 3 nutzt sie diese Defensivkraft (“Macht des Saturn”) gegen den Willen Sailor Moons und wird daraufhin wiedergeboren. Haruka, Michiru und Setsuna nehmen Baby Hotaru auf und geben sich das Versprechen sie gemeinsam aufzuziehen, was ich nebenbei erwähnt total bemerkenswert finde. Hier zeigt sich mal wieder der Zusammenhalt der Outer Senshi und davon abgesehen möchte ich mal anmerken, dass ich es total perfekt finde zu dritt ein Kind aufzuziehen. Baby Hotaru wächst und lernt beachtlich schnell und hat schon nach wenigen Jahren wieder ihren ursprünglichen Zustand erreicht. Ihr erscheint Sailor Saturn und daher kann sich auch die wiedergeboren Hotaru wieder in Sailor Saturn verwandeln.

Puh, was für ein Roman! Kommen wir lieber schnell zu meinem Look!
MACHT DER SATURNNEBEL, MACH AUF!



Sailor Saturns Dress ist wie auch das Outfit von Sailor Pluto sehr düster gehalten, was ihre Funktion gut unterstreicht. Die Farben sind ein dunkles Violett/blau und ein Kastanienbraun/Burgunderrot. Ich fand diese Farben ziemlich schwierig hübsch miteinander zu verbinden, weil sie einfach schnell geprügelt aussehen. Auch die von mir gewählte Form hat mir das nicht gerade erleichtert. Ich hatte mir eine etwas spitzere Form ausgesucht, die ich nicht glatt ausblenden wollte sondern mit “Tupfern” etwas weitläufiger und freier schminken wollte. Dennoch gefällt mir das Wechselspiel der dunkleren Farben im Außenwinkel mit dem violetten Glitzer auf dem beweglichen Lid und den dunkelpinken Lippen. Und ich habe mir auch Mühe gegeben Hotarus charakteristischen Longbob zu frisieren, das hat mit meinem lockigen Haar allerdings nur bedingt funktioniert. Aber der Wille zählt xD
An dieser Stelle muss ich noch einmal kurz erwähnen, dass ich Hotaur (wie auch Setsuna) wahnsinnig hübsch gezeichnet finde. Ihre Augen sind ganz anders als die der Inner Senshi. Beide haben nicht diese riesigen glitzernden Kulleraugen, sondern etwas schmalere mandelförmigere Augen, durch die ihr Blick viel verträumter und nachdenklicher wirkt. Das gefällt mir total gut.





Ich muss ja mal sagen, dass ich die Stäbe von Sailor Pluto und Sailor Saturn mega classy finde. Das sieht so toll aus, wenn die beiden total mächtig mit ihren Waffen in der Hand dastehen. Da kann Michiru mit ihrem ollen Spiegel einpacken. Und an dieser Stelle mal ein eher unnötiger Gedanke: mir fällt immer wieder auf, dass ich als Erfinderin der Serie die Namen von Sailor Pluto und Sailor Saturn getauscht hätte, das würde für mich viel besser passen. Aber ja, das nur so als kleine Anmerkung. Über soetwas mache ich mir beim Schminken Gedanken!


Im Detailbild sieht man die Form des Make-Ups nicht so schön wie man es angedeutet an dem Bild hier oben erkennen kann. Dafür kommen die Farben (vor allem das Dunkelrot und Burgunder) sehr gut zur Geltung. In Verbindung mit den vielen Violetttönen mag ich es eigentlich doch ganz gern.
Außerdem finde ich die sugarpill Wimpern total perfekt für ein Sailor Saturn inspired Make-Up :D



Produktliste
Gesicht
~ catrice Prime and Fine Facebase 
~ alverde Camouflage “001 Sand” 
~ manhattan clearface Powder “070 Vanilla”   
~ catrice Eyebrow Set
~ MAC MSF “Star Wonder” [LE]   
~ MAC MB “Stratus” [LE] 
~ TheBodyNeeds Mixing Medium   
~ Glamour Doll Eyes “Trophy Wife” (Tiara)  
~ mit Nagellack bemalter Glasstein (dieses Mal benutzt: Chanel “Pearl Drop”)

Augen
~ Urban Decay Primer Potion
~ MAC MES “Blue Sheen” [LE]
~ MAC MES “My Dark Magic” [LE]
~ MAC MES “Smoked Ruby” [LE]
~ MAC MES “Fireside” [LE]
~ Fyrinnae “Cuddlefish”
~ Fyrinnae “Mephisto”
~ Fyrinnae “Freya”
~ Fyrinnae “Sugar Skulls”
~ Fyrinnae “Mystical Hedgehog”
~ Fyrinnae “Pyromantic Erotica”
~ MAC Extra Dimension Eyeshadow “Rich Core” [LE]
~ MAC Extra Dimension Eyeshadow “Lunar” [LE]
~ MAC Extra Dimension Eyeshadow “Grand Galaxy” [LE]
~ Glamour Doll Eyes “Bruised!”
~ Glamour Doll Eyes “Just Bitten”
~ Too Faced Shadow Insurance Glitter Glue
~ Nail Art Glitter “Violet”
~ Nail Art Glitter “Rainbow Purple”
~ Lime Crime Uniliner “Quill”
~ Urban Decay 24/7 Glide-On Pencil “Perversion”
~ essence Multi Action Mascara
~ DUO eyelash adhesive
~ sugarpill Eyelash Overdose “Baby Dewdrop”

Lippen
~ MAC Prep+Prime Lips
~ MAC “Rebel”
~ MAC Superglass “Fab Frenzy” [LE] 

Wow, was für eine Produktliste! 
Jetzt bin ich wie immer ganz gespannt auf eure Meinungen! Wie steht ihr zu Hotaru? Man liest ja im Internet recht wenig von ihr und ich habe auch relativ spät erfahren, dass es überhaupt eine Sailor Saturn gibt, weil ich in meiner Kindheit keine einzige Animefolge mit ihr gesehen habe o___O”. Und wie gefällt euch mein Look? Findet ihr ihn passend?

Bis morgen zum nächsten Sailor Moon Series Post :D
Liebste Grüße,

 

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.