Archive - 12. Juli 2013

1
FotD#29: Strawberries, cherries and an angel’s kiss in spring…

FotD#29: Strawberries, cherries and an angel’s kiss in spring…

…my summer wine is really made from all these things.

(Wuhuuuu! Das ist mein 600. Blogpost! Eine Runde Summer Wine auf mich!)
Ihr kennt das sicher, wenn man morgens irgendwie Lust hat etwas zu schminken, aber dann doch mal der Kuss der Muse fehlt. So ging es mir letzten Montag, bevor ich zum Projektarbeiten-Endspurt in die Uni fuhr. An solchen unkreativen Tagen bediene ich mich gerne bei Josi. Ich browse ihren Blog durch und finde mit tödlicher Sicherheit immer etwas, dass ich supergerne nachschminken möchte. So auch Montag. Josis Make-Up hat keinen spezifischen Namen aber mich hat das Ganze sofort an den Oldie (but Goldie HARR HARR HARR) “Summer Wine” erinnert.


Natürlich kommt es nicht ans Original ran, aber wer das bei Josi probiert, hat sowieso schon verloren! Ich habe meine typische AMu-Form (spitz zulaufend aber nicht bis zur Braue hoch) geschminkt, deshalb sieht es plötzlich ganz anders aus. Mir hat das Make-Up wirklich unglaublich gut gefallen, weil die Rottöne einfach so beerig aussehen. Das zusammen mit dem nudigen Lid finde ich total genial. Ich habe sogar ein Kompliment für das AMu bekommen!!! (Ihr müsst wissen, dass mir das noch nie passiert ist).
Außerdem trage ich auf dem Gesicht ganz neue Produkte: den wunderschönen “Simmer” Blush aus der diesjährigen Mineralize LE von MAC, den ihr sicher schon auf allen möglichen Blogs gesehen habt und den neuen Glossimer von Chanel in der Farbe “Crushed Cherry” auf den ich schon ganz lange sehnlichst gewartet habe. Zu der Tropical Taboo Kollektion kommt übrigens nächste Woche noch ein ausführlicher Blogpost, sobald ich alle meine Produkte hier habe. Ihr kennt das ja schon, die Mineralize Kollektionen werden auf Bourgeois Shangri-La GENAUESTENS unter die Lupe genommen xD.



Der Witz an dem AMu ist MACs “Smoked Ruby” in der Lidfalte und das dann ausgeblendet mit sugarpill “Love +”. Ich liebe einfach den Effekt, den die beiden zusammen aufs Lid bringen! Das möchte ich jetzt öfter kombinieren! Und außerdem muss ich noch mal kurz anmerken, dass ich es total erstaunlich finde, dass “Smoked Ruby” einen derartig gigantischen Wiedererkennungswert hat. Das ist wirklich einer der Lidschatten, die ich IMMER und überall erkenne. Egal wie gut verblendet und wie verwurstet der ist, man sieht wirklich immer auf den ersten Blick, dass in einem AMu “Smoked Ruby” drin ist und das finde ich enorm.
Ich habe bei diesem Make-Up mal ganz Josi-like auf einen Winged Eyeliner verzichtet und das hat mir wider Erwarten auch gefallen. Ich kann mich echt nur unter größter Kontrolle davon abhalten, noch ein Schwänzchen ranzumalen, das ist der totale Zwang bei mir!


Produktliste
Gesicht
~ catrice Prime and Fine Facebase
~ alverde Camouflage “001 Sand”
~ manhattan clearface powder “70 vanilla”
~ catrice Eyebrow Set
~ MAC Mineralize Blush “Simmer” [LE]
~ NARS Highlighting Powder “Albatross”

Augen
~ Urban Decay Primer Potion
~ Urban Decay “Sin”
~ Urban Decay “Sidecar”
~ MAC Mineralize Eyeshadow “Smoked Ruby” [LE]
~ sugarpill “Love +”
~ Urban Decay “Blackout”
~ Urban Decay “Freestyle”
~ Urban Decay “Kinky”
~ Chanel Stylo Yeux Waterproof “Rose Platine” [LE]
~ MAC Feline Khol Power
~ MAC Fluidline “Blacktrack”
~ essence Multi Action Smokey Eyes

Lippen
~ Chanel Glossimer “Crushed Cherry”

Von den neuen Chanel Glossimers habe ich mir übrigens neben “Crushed Cherry” noch “Savage Grace” gekauft. Die zeige ich euch demnächst auch noch mal im Detail, weil die wirklich super sind ♥.

Nun denn! Wie gefällt euch denn mein sommerliches FotD? Steht ihr auch so sehr uaf rötlich/beerig wie ich?
Liebste Grüße!

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.