Archive - 14. Juli 2013

1
The Good vs. The Evil #7: Green Lantern

The Good vs. The Evil #7: Green Lantern

“In brightest day, in blackest night, 
No evil shall escape my sight. 
Let all who worship evil’s might, 
Beware my power, Green Lantern’s light!”
(~ Hal Jordan, the Green Lantern)


Es ist endlich wieder Zeit für die nächste Runde The Good vs. The Evil auf Jadeblüte und Bourgeois Shangri-La und ich kann es gerade gar nicht glauben, dass wir das jetzt schon drei Monate lang machen (sogar auf den Tag genau, denn der 1. GvE Blogpost kam am 14. April online!)! Es kommt mir vor, als hätte ich den Joker-Look erst gestern gebloggt…

Wie ihr bereits am Titel erkennen konntet, geht es bei mir heute um the Green Lantern, einen der ersten Superhelden aus dem Hause DC und ebenfalls Gründungsmitglied der Justice League. Das gesamte Universum, in dem sich die Green Lantern Comics bewegen, ist sehr kompliziert und vielschichtig, deshalb versuche ich heute nicht ganz so arg abzuschweifen wie üblich und alles gut verständlich zu halten (was im Green Lantern Kosmos eigentlich überhaupt nicht möglich ist).
Zum heutigen Zeitpunkt gab es fünf verschiedene Green Lanterns der Erde (eigentlich natürlich viel mehr aber die Comicserien behandeln diese fünf irdischen Green Lanterns). Da die gesamte Geschichte um das Green Lantern Corps erst mit der zweiten Green Lantern, Hal Jordan, eingeführt und erläutert wurde und auch der “Green Lantern” Film von 2011 mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle von Hal handelt, möchte auch ich mich hauptsächlich an Hal halten.
Hal Jordan wurde nach Alan Scott die zweite Grüne Laterne und hatte seinen ersten Auftritt in 1959.
Hal war ein Testpilot der eines Tages in seinem Flugsimulator von einem wundersamen grünen Licht erfasst und in die Wüste zur Absturzstelle eines Raumschiffs transportiert wurde. Er findet dort den sterbenden Green Lantern Abin Sur vor. Abin Sur war für den Universumsabschnitt 2814, in dem sich auch die Erde befindet, verantwortlich und stirbt schließlich vor Hals Augen doch nicht ohne ihm seinen “Power-Ring” auszuhändigen und somit Hal als Green Lantern zu rekrutieren.
Der sogenannte Green Lantern Corps ist eine Art galaktischer Polizeitrupp, der von einer uralten Rasse, den Wächtern, gegründet wurde, um das Universum zu schützen. Die Wächter haben mit ihrer Macht die Ringe erschaffen, die den einzelnen Green Lanterns ihre Kraft verleihen. Mithilfe dieser Ringe können die Green Lanterns nicht nur fliegen sondern so gut wie alles materialisieren, was sie sich vorstellen können. Um die fast grenzenlose Macht der Ringe zu beschränken, müssen die Ringe innerhalb von 24 Stunden an den namensgebenden grünen Laternen aufgeladen werden. 
Neben den Ringen tragen auch alle Green Lanterns (laut der Zeichentrickserie gibt es gleichzeitig jeweils ca. 3600 Green Lanterns im ganzen Corps) das gleiche Outfit, was ich einfach nur todschick und in der Superheldenwelt außerdem einzigartig finde. Es handelt sich um einen schwarzen Anzug mit giftgrüner Brust und weißen Handschuhen, außerdem “kommt noch eine Maske mit dem Outfit” (das war eine Anspielung auf die geniale Szene im Film. Hal als Green Lantern zu seiner Geliebten Carol Ferris: “How did you know it is me?” Carol: “What do you mean?! I know you my whole life! I’ve seen you naked, you don’t think I would recognize you cause I can’t see your cheek bones?! […] And what the hell is with that mask?!”
Das ist einfach so genial, weil das genau der Knackpunkt ist, der mich an allen Superheldenepen von Superman bis Sailor Moon immer gestört hat. Endlich spricht es mal jemand aus :D

Aber zurück zur Maske! Eben diese Maske wollte ich natürlich auch schminken, wenn es um ein Green Lantern Make-Up geht, denn ein grün-schwarzes Make-Up mit fetten Wimpern hätte mir und meinen Ansprüchen an mich selbst echt nicht gereicht. Die Maske hat sich meiner Meinung nach deshalb so gut angeboten, weil die Green Lantern Mask ein sehr einzigartiges Design hat. Sie ist zwar nicht total überragend und gesondert geformt aber dennoch erkennt man sie unter anderen Masken, wie ich finde. Was die Farbwahl betrifft, hatte ich so eine spontane Eingebung und habe völlig überraschend zu grün, schwarz und weiß gegriffen. Das haut euch jetzt bestimmt voll vom Stuhl.
Da sich schwarze Wimpern auf einer so dunklen Unterlage gar nicht imposant machen, habe ich meine Fake lashes kurzerhand mit weißem Eyeliner bemalt und war überrascht, WIE gut mir das Ergebnis schlussendlich gefallen hat. Besonders weil weiß ja sowieso ein fester Bestandteil der Green Lantern Kampfkluft ist. Außerdem habe ich für diesen Look meine Harley Lippen quasi wiederverwertet, aber dazu komme ich wie immer gesondert. Erst einmal lasse ich Bilder sprechen!


Ich bin echt sehr begeistert von den weißen Wimpern. Vor allem, dass sie nicht einfach nur plain white sind sondern ein bisschen schwarz durchscheint, aber sie trotzdem gut sichtbar sind. Aber das allertollste ist, dass sich der weiße Liquid Liner wieder schön “abschminken” ließ und die Wimpern jetzt wieder so schwarz wie am ersten Tag sind und auf ihren nächsten Einsatz warten :D
Wie ihr seht, habe ich natürlich auch nicht am Glitzer gespart, so wie sich das für ein typisches Facepaint von mir gehört! Glitter muss halt sein, wa!
Ansonsten kann ich gar nicht so viel zu dem Make-Up sagen, weil es an sich relativ simpel ist. Ich habe einfach mit einem schwarzen Kajal grob die Form vorgezeichnet, diese dann mit einem schwarzen Cremelidschatten gefüllt und zum Schluss so ziemlich alle grünen Lidschatten, die ich besitze, raufgekloppt. So ist die Maske ein Feuerwerk an unterschiedlichen Grünnuancen und vor allem Texturen, weil ich Matt, Schimmer, Glimmer und Glitzer drin habe. Man könnte also sagen, dass für jeden etwas dabei ist :D
Besonders gut gefallen mir aber die unterschiedlich großen Glitterpartikel, die daraus resultieren, dass ich viele verschiedene Produkte benutzt habe, aber das führe ich auch noch mal gesondert aus.

Weiter mit den Fotos!


Ja ich weiß, ich wiederhole mich aber ich finde es echt geil Fake Lashes selbst zu bemalen! Das mache ich jetzt öfter, wenn ich die gewünschte Farbe gerade nicht zur Hand habe!
Ich möchte den Fokus gerne noch mal auf die Augen und speziell den Glitter unter den Augen richten. Hier sieht man das noch mal sehr schön:


Unter den Augen habe ich wieder einige Jolifin Nail Art Glitter gemischt, zu denen ich seit Ewigkeiten mal einen eigenen Blogpost schreiben möchte und auf dem Nasenrücken und zwischen den Brauen habe ich eine Mixtur aus dem ultrafeinen Eyelight Glitter von Glamour Doll Eyes in der Farbe “Cashed Out!” und den duochromen Lime Crime Zodiac Glittern “Capricorn” und “Taurus”. 
Wie gesagt gefallen mir gerade die unterschiedlich großen Strukturen besonders gut zusammen.


Außerdem habe ich ben schon angedeutet, dass ich für die Lippen wieder die Harley-Methode verwendet habe: erst habe ich die Lippenkontur mit einem schwarzen Kajal gemalt (und habe die Form gemäß der Maske sehr spitz gehalten) und leicht angefangen, die Lippen zu füllen. Anschließend habe ich die Lime Crime Lippenstifte “Styletto” und “Serpentina” so lange übereinander aufgetragen, bis die Farben einen harmonischen Verlauf gebildet haben und das ganze dann mit dem grünen Glitzergloss “Hollygram” (ebenfalls Lime Crime) getoppt.


Produktliste
Gesicht
~ catrice Prime and Fine Facebase
~ alverde Camouflage “001 Sand”
~ manhattan clearface powder “70 vanilla”

~ Urban Decay Primer Potion
~ MAC Feline Khol Power
~ NYX Jumbo Eye Pencil “Black Bean”
~ MAC MES “Dark Indulgence” [LE]
~ MAC MES “Smutty Green” [LE]
~ MAC MES “She Who Dares” [LE]
~ sugarpill “Midori”
~ sugarpill “Acidberry”
~ Fyrinnae “Dark Fantasy”
~ Fyrinnae “Callipygian”
~ Urban Decay “Blackout”
~ Urban Decay “Loaded”
~ Too Faced Shadow Insurance Glitter Glue
~ Nail-Art Glitter “Forrest Green”
~ Nail-Art Glitter “Smaragd”
~ Glamour Doll Eyes Eyelight Glitter “Cashed Out!”
~ Lime Crime Zodiac Glitter “Taurus”
~ Lime Crime Zodiac Glitter “Capricorn”

Augen
~ Urban Decay Primer Potion
~ NYX Jumbo Eye Pencil “Black Bean”
~ Urban Decay “Blackout”
~ MAC Feline Khol Power
~ DUO Eyelash Adhesive
~ Lime Crime Uniliner “Lunar Sea”
~ sugarpill Eyelash Overdose “Porcelain”
~ LeniLash “107”

Lippen
~ MAC Feline Khol Power
~ Lime Crime Candyfuture Lipstick “Styletto”
~ Lime Crime Candyfuture Lipstick “Serpentina”
~ Lime Crime Carousel Gloss “Hollygram”


Und mit diesem sehr überzeugend gephotoshopten Foto möchte ich mich für heute von euch verabschieden aber natürlich nicht ohne euch noch einmal ganz direkt zu Franzi zu verweisen, die euch einen der niederträchtigsten und absolut bösartigsten aber auch genialsten Feind Green Lanterns geschminkt hat!

Jetzt bin ich wie immer auf eure Meinung gespannt! Was haltet ihr von Green Lantern und wie gefällt euch mein Green Lantern Look? Gibt es überhaupt jemanden unter euch, die die komplette Green Lantern Saga kennt UND (!) lückenlos versteht? Das finde ich nämlich annähernd unmöglich! xD

Wie auch immer euer Urteil ausfällt, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und morgen einen tollen Start in die neue Woche!

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.