Archive - 13. September 2013

1
Misty Maven made me do it

Misty Maven made me do it

Ich hege momentan eine absolute Obsession für Dragqueens und deren astronomischen Skills. Vermutlich könnte ich aber mit keiner Dragqueen befreundet oder verschwägert sein: ich würde mich vor Schmach und Schande mit einer Wimpernzange erstechen wollen und überhaupt sieht man daneben mit seinem noch so aufwändigen Make-Up ja irgendwie mehr so aus wie einer dieser Unfälle aus dem Kindergarten, die viel Fingermalfarbe und ein bisschen Kleinkindkotze in sich vereinen. Als Godmother of Dragqueens empfinde ich Misty Maven oder (auf Instagram) Jisty Plaven aber vielleicht kennt ihr ihn/sie auch noch aus den glorreichen YouTube Tagen als petrilude.
Aus Misty Mavens Hand stammte also ursprünglich dieses wunderschöne Make-Up, das Heather oder Sokolum anschließend in einem Tutorial nachschminkte.
Mich hat das Make-Up so begeistert, dass ich es auch unbedingt nachschminken wollte, wohlwissend dass es nur schlechter werden kann aber ich wollte es trotzdem unbedingt ausprobieren.
Und hier ist also meine Version!


Hallo? Glitzer UND Regenbogen? Das ist die genialste Kombination, die es überhaupt nur geben kann! Ich muss sagen, dass ich mit meinem Look nicht so ganz zufrieden bin, weil meine Brauen nicht so richtig dazu passen wollen. Da ich mich aber sehr spontan an den Look gemacht habe, hatte ich keine Lust meine Brauen abzudecken und ganz dünne Striche auf die Stirn zu malen. Ich mag meine Augenbrauen sehr aber sie sind einfach nicht für Drag-Make-Ups geeignet. 
Und außerdem steht mir diese typische Drag-Augenform auch nicht besonders. Will heißen, dass diese sich zum Innenwinkeln hin öffnende Form an mir nicht gerade schmeichelhaft wirkt. Ich glaube, dafür braucht man einfach eine sehr viel filigranere Nase. Meine ist dafür wohl einfach zu groß :D

Nichtsdestotrotz finde ich den Look immer noch wunderschön und ich finde auch, dass ich mich nach meinem Versuch nicht von der nächsten Brücke stürzen oder mich mit besagter Wimpernzange erstechen muss. Ich mag es, auch unperfekt.
Und der Hauptgrund dafür ist selbstverständlich der Glitter *___*



Der Star dieses Make-Ups ist neben dem offensichtlichen Glitter auch die sugarpill Master Palette (wieder einmal). Der Grund aber, weshalb ich diesen Umstand heute so betone, obwohl ich sie doch fast immer benutze ist die Tatsache, dass für diesen Look fast alle Lidschatten aus der Palette zum Einsatz gekommen sind und das macht mir immer riesige Freude.
Besonders freut es mich, dass die Detailfotos des Make-Ups dieses Mal sehr schön geworden sind. Ihr wisst was das heißt oder? KLICK VERGRÖSSERN HEISST DAS.


Produktliste
Gesicht
~ BECCA Shimmering Skin Perfector
~ alverde Camouflage “001 Sand”
~ manhattan clearface powder “70 Vanilla”
~ catrice Eyebrow Set
~ NARS Highlighter “Albatross”
~ NARS Blush “Angelika”
~ NARS Bronzer “Laguna”

Augen
~ Urban Decay Primer Potion
~ NYX Jumbo Eye Pencil “Milk”
~ catrice Liquid Liner “Dating Joe Black”
~ sugarpill “Tako”
~ sugarpill “Buttercupcake”
~ sugarpill “Flamepoint”
~ sugarpill “Love+”
~ sugarpill “Poison Plum”
~ sugarpill “Velocity”
~ sugarpill “Afterparty”
~ sugarpill “Acidberry”
~ Illamasqua “Taboo”
~ Illamasqua “Fledgling”
~ Illamasqua “Burst”
~ Too Faced Shadow Insurance Glitter Glue
~ Nail-Art Glitter “Crystal”
~ MAC Feline Khol Power
~ essence Multi Action Mascara Smokey Eyes
~ DUO Eyelash Adhesive
~ Eldora False Lashes “B160″
~ Eldora False Lashes “B194″
~ RedCherry False Lashes “D/012″

Lippen
~ MAC Superglass “Superflash!” [LE]


Ich glaube am besten gefällt mir wirklich, wie das Violett in das Weiß und den Glitzer ausblendet. Ich hätte nie gedacht, dass Violett und Weiß so einen schönen und stimmigen Kontrast ergeben!
Und das war es auch schon wieder. Ich hoffe ihr habt ebenso ein großes Herz für Dragqueens und ihre Skills am Pinsel wie ich :D
Liebste Grüße!

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.