Archive - November 2013

1
Black Friday Guide: Oppan Indie Style
2
Urban Decay Vice 2: Palettenporno Deluxe
3
A Berry Christmas mit MAC Divine Night ♥

Black Friday Guide: Oppan Indie Style

Guten Morgen meine werten Lidschattenliebhaber und Lippenstiftfetischisten!

Heute ist der 29. November 2013, der diesjährige BLACK FRIDAY. Und das bedeutet, dass heute Make-Up-Shopping-technisch der wichtigste Tag des Jahres ist.
Ich habe heute schon fleißig geshoppt und bin noch lange nicht fertig! 
Weil ich aber nicht bei den üblichen Verdächtigen wie HQhair oder Pieper eingekauft habe, wo es ja sowieso dauernd Rabatte gibt und die anderen Sales vielleicht nicht so ins Auge springen, möchte ich euch in diesem kleinen Black Friday Guide zusammenfassen, was ihr noch so alles mit eurem Geld anstellen könnt :D

 

This picture is property of sugarpill cosmetics. I don’t own any rights!


Eine meiner absoluten Lieblingsmarken ist, wie ihr schon lange wisst, sugarpill. Meine Liebe hat 2011 angefangen und ist ungebrochen. Mein allergrößter Wunsch ist ja bereits im Juni in Erfüllung gegangen, als mir Josi die sugarpill pro Palette aus London mitbrachte (die ich mittlerweile fast schon täglich nutze). Leider ist sie entgegen der Ankündigungen noch immer nicht online verfügbar aber ich bin mir sehr sicher, dass der Tag kommen wird!
An diesem Black Friday Wochenende gibt es bei sugarpill gestaffelte Rabatte ohne Code, die Preise sind also bereits im Shop reduziert! Das bedeutet 20% auf die neusten Produkte, wie zum Beispiel die wunderschönen Neon-Glitzer Pigmente der “ElektroCute” Reihe, auf die ich mich sofort gestürzt habe, oder die neue Cold Chemistry Palette und dann von 25% über zu 30% und 40% bis hin zu 50% auf die anderen Produkte. Ich habe mir auch noch einige andere Pigmente, die ich schon länger haben wollte, bestellt und meine Lieblingswimpern nachgekauft. Bei sugarpill bekommt ihr also auf alles mindestens 20% und das ist  echt cool!

Read More

Urban Decay Vice 2: Palettenporno Deluxe

Beinahe auf den Tag genau vor einem Jahr berichtete ich unfassbar begeistert über die Urban Decay Vice Palette. Ich bin nach wie vor überzeugt und möchte sie trotz meiner mittlerweile ausufernden Palettensammlung nicht mehr hergeben, dementsprechend ekstatisch bin ich an die Decke gegangen, als ich hörte, dass es dieses Jahr den zweiten Teil geben würde.
Und mir war klar: ICH BRAUCHE SIE. Hier geht es nicht um ein fröhlich-rationales Überlegen: “hmmmm könnte das nicht eine lohnende Investition und eine hilfreiche Erweiterung meiner Sammlung sein?”. Nein hier geht es um pure RAFFGIER. Ich wusste, dass ich sie besitzen muss einfach nur um sie zu besitzen (so geht es mir übrigens auch mit der Naked 3 Palette! Der Kauf ist beschlossene Sache!)
Die Vice 2 Palette zu bekommen war ein recht schwieriges Unterfangen für mich, weil sie immer, wenn ich nachgeguckt habe, ausverkauft war. Beim dritten Versuch habe ich sie aber doch noch bestellen können (und das sogar mit einem nicht unerheblichen Rabatt).

Read More

A Berry Christmas mit MAC Divine Night ♥

Es tut mir sehr Leid, dass der Blog nun einige Zeit brach lag. Einerseits hat die Halloween-Reihe wirklich extrem viel Aufwand bereitet, sodass keine Zeit für andere Blogposts blieb und andererseits haben pünktlich zum Wintersemester auch die schlechten Lichtverhältnisse eingesetzt, was mich trotz Tageslichtlampe immer enorm aus dem Blog-Rhythmus bringt.
Aber ihr kennt das sicher: einkaufen kann man bei jedem Mistwetter und deshalb habe ich euch nun trotz beschissenem Licht eine Menge geilen Shizzle zu zeigen. Heute fangen wir mit meinem Einkauf aus der diesjährigen Holiday Collection von MAC, der Divine Night, an.
Ich muss sagen, dass mich schlussendlich bedeutend weniger angemacht hat, als ich ursprünglich dachte. Ich bin noch immer nachhaltig und aufrichtig entsetzt, was sie meinen geliebten Mineralize Eyeshadows angetan haben. Das “Muster” der Divine Night Mineralize Produkte finde ich total unpassend, unspektakulär und hässlich. Geniale Farben oder Effekte habe ich leider auch nicht ausmachen können. Aus diesem Grund habe ich mich bei der eigentlichen Color Story tatsächlich nur auf das eine Produkt beschränkt, das ich von Anfang an im Auge hatte: das Mineralize Blush “Lavish Living”. Ihr wisst ja mittlerweile, dass ich Beerentöne überall gerne trage: Augen, Wangen, Lippen, egal, hauptsache beerig! “Lavish Living” ist eine sehr besondere Farbe, die auf dem ersten Blick wirkt wie NARS “Sin”, ein anderer Liebling von mir aber aufgetragen ergeben sich doch deutliche Unterschiede. Ich habe beide Blushes für diesen Blogpost verglichen.

Read More

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.