Make Up Store Scream Collection

makeupstorescream01

Wie ihr ja wisst, halten sich meine PR-Kooperationen stark in Grenzen. Ein paar Monate lang habe ich wie viele andere Blogger die GlossyBox bekommen aber die fand ich irgendwann so doof, dass ich diese Zusammenarbeit eingestellt habe.
Seitdem habe ich mir eine goldene Regel für solche Fälle gesetzt: ich möchte nur Produkte annehmen, die ich so interessant finde, dass ich sie mir auch selbst kaufen würde. Auf halbherziges und gewissermaßen erzwungenes Bloggen habe ich keine Lust.

Nun war ich letzte Woche zum ersten Mal im Berliner Make Up Store.
Die Marke wird ja wirklich groß gehypet, vor allem auch weil man die Produkte in Deutschland bisher nur in Berlin bekommt. Ich habe schon verdammt viele Blogposts über die Produkte gelesen, war aber ehrlich gesagt nie so richtig angefixt. Zu meinem ersten Besuch im Berliner Make Up Store veranlasste mich das geile Atomic Gloss, das Linda vor ein paar Wochen zeigte.

makeupstorescream02

Ich kaufte mir das Atomic Lipglass und war über den Preis von 21 € ziemlich überrascht. Das liegt immerhin deutlich über MAC-Niveau und das hatte ich nicht erwartet.
Anschließend unterhielt ich mich noch ein bisschen mit den beiden sehr netten Verkäuferinnen und erzählte ihnen, dass ich das Blog auf besagtem schwedischen Blog gesehen habe und es mich so sehr interessiert, weil ich es mir toll für außergewöhnliche Facepaints vorstelle.
Das Gespräch kam dann auf meinen eigenen Blog und daraufhin händigten sie mir eine Tüte, prall gefüllt mit den Produkten der aktuellen Scream Kollektion aus. Die Tüte ist wohl bei einem kürzlichen Blogger-Event übrig geblieben und dann haben sie sie mir gegeben, um etwas Cooles daraus zu machen.

Ich freue mich natürlich riesig, dass ich auf einen Schlag so viele Produkte der Marke ausprobieren darf und vor allem, dass ich euch die gesamte Kollektion zeigen kann!

makeupstorescream03

Ich fange mit den drei Lidschatten an, die in der Kollektion enthalten sind.
Hierbei handelt es sich um sogenannte Microshadows. Es gibt im Sortiment auch die Cybershadows, die minimal günstiger sind dabei aber augenscheinlich weniger Produkt enthalten.
Wodurch sich die beiden Lidschattenarten unterscheiden, weiß ich leider nicht. Bei den Cybershadows steht, dass sie schimmernde und Perlglanzeffekte aufs Lid bringen aber viele Microshadows schimmern ja auch. Wenn ihr Näheres dazu wisst, würde ich mich sehr über einen aufklärenden Kommentar freuen!
Die Microshadows kosten 13 € und enthalten mit 3,5 g wirklich eine ganze Menge Produkt. Wie immer an dieser Stelle der Vergleich mit MAC, hier kosten die Lidschatten mittlerweile unverschämte 16,50 € und enthalten 1,5 g,.

makeupstorescream04

WATT ist ein wirklich schönes Lavendelviolett mit blauem Glitzer, den man tatsächlich auch aufgetragen sieht.
Das hat mich ja schon einmal begeistert. Das ist aber auch eine Stärke der Microshadows, wie es auf der Website heißt:
“The color you see in the package is the color you will see once applied – what you see is what you get!”
Das kann man ja wirklich nicht von jedem Lidschatten behaupten…
Meiner Meinung nach ist Watt neben dem Atomic Lipgloss ein absoluter Eyecatcher der Kollektion und mit das besonderste Produkt.

makeupstorescream05

LOUDER ist ein Rostrot-Braun mit feinem Goldschimmer und damit schon einmal ganz genau mein Beuteschema. Die Microshadows werden ja für ihre tolle Textur gelobt und das kann ich nach meinen ersten Versuchen wirklich gut verstehen. Die Textur ist tatsächlich buttrig weich. Sie sind fast schon an der Grenze zum “zu gut pigmentiert” aber dennoch kann man sie schön aufbauen und sie blenden sich nicht weg. Louder kann ich mir besonders zu blauen und grünen Augen richtig gut vorstellen.

makeupstorescream06

ATTITUDE ist ein Grau-Tannengrün mit einem wirklich extrem feinen Silberschimmer, der im Gesamtbild eher ein Satinfinish hinterlässt.
Ich finde die Farbe auf den zweiten Blick wirklich außergewöhnlich und finde sie sowohl solo als auch als Transition-Farbe in einem tannengrünen Smokey Eye perfekt.
Vermutlich geht Attitude im direkten Vergleich etwas unter aber hier lohnt sich genaueres Anschauen auf jeden Fall.

makeupstorescream07

Die Swatches sind auf einer Base entstanden und man sieht tatsächlich sogar noch auf diese Entfernung die hellblauen Glitterpartikel in Watt! Die angesprochenen feinen Effekte konnte ich nicht so gut einfangen. Vielleicht sieht man das dann mal in einem Make-Up.

makeupstorescream08

Den Glitter in der Farbe BLACK STAR habe ich nicht geswatcht, weil es keinen Sinn macht mir losen Glitter auf den Arm zu bröseln.
Hierbei handelt es sich wirklich um einen recht gängigen komplett schwarzen Glitter. Allerdings kenne ich beispielsweise von Glamour Doll Eyes auch feinere Glitter.
Leider kann ich euch hier nicht die Preise nennen, weil auf der etwas unübersichtlichen Website nur bei manchen Produkten die Preise stehen. An anderen widerum gar nicht.

makeupstorescream09

Ein weiteres Highlight der Kollektion ist für mich der Glitter Eyeliner in LUX. Die Farbe ist ein wirklich tolles leuchtendes Grasgrün.
Hier gefällt mir die Verpackung wirklich sehr gut. So wie ich das sehe, wurden einige Verpackungen in den letzten Jahren überarbeitet, zum Beispiel die der Microshadows und auch die Glitter Eyeliner sahen früher noch anders aus. Ansonsten kann ich zu Lux gar nicht so viel sagen. Bisher haben sich alle Glitter Eyeliner in meinem Besitz komplett gleich verhalten. MAC, essence, egal. Da kann man eigentlich nichts falsch machen.

Über den Eye Pencil in der Farbe METAL habe ich mich auch sehr gefreut, weil ich die metallischen Kajalstifte der Marke allesamt wirklich gelungen finde. Vor allem die Farbe Golden Days hat es mir noch angetan. Der metallic Effekt ist wirklich enorm metallisch und spiegelt fast schon. Metal ist etwas zarter, lässt sich aber bis zur kompletten Deckkraft aufbauen und ist schön weich, sodass ich sehr gut am Auge arbeiten kann. Zu den Glitter Eyelinern habe ich leider auch keinen Preis gefunden, die Eye Pencils kosten und 15 € und enthalten 1,1 g, was etwas weniger ist als bei MAC.

makeupstorescream10

Recht offensichtlich sieht man hier Lux pur und auf einem schwarzen Gel Eyeliner. Den schönen Silberschimmer von Metal sieht man leider nicht. Schade, dass das Licht nicht wie gewünscht mitgespielt hat. Die alte Leier…

makeupstorescream11

Kommen wir nun zu den beiden Lippenprodukten der Kollektion.

Das LED Lipgloss in ATOMIC ist natürlich DAS absolute Highlight. Dazu kommt auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch ein gesonderter Blogpost, weil ich darauf noch einmal ganz genau eingehen möchte. In einem Foto kann man gar nicht die ganze Pracht einfangen. Leider. Atomic kostet wie gesagt 21 € und birgt ganze 6,5 g. Das Ding bekomme ich im Leben nicht leer!

Boysenberry ist ein Lipstick Pen, was mich anfänglich abgeschreckt hat. Ich bin einfach kein Freund dieser Produktgruppe. Weder von den Chubby Sticks noch von dieser Art anspitzbarer “Bunstifte”. Die Lipstick Pens kosten 15 € bei 2,5 g.

makeupstorescream12 makeupstorescream14 makeupstorescream13

Wie gesagt kann man die Vielschichtigkeit von Atomic gar nicht in einem einzigen Foto einfangen. Das ist wirklich das besonderste Gloss, das ich je gesehen habe.
Und man kann so viel mit der Farbe anstellen! Deshalb möchte ich ihn euch in dem bereits angesprochenen gesonderten Blogpost über diversen verschiedenen Lip Pencils zeigen, weil man da noch so viel herausholen kann. Ich bin wirklich begeistert!

Zu Boysenberry muss ich sagen, dass ich die Farbe wirklich hübsch finde. Ich war überrascht, dass die Konsistenz wirklich geschmeidig wie bei einem normalen Lippenstift ist aber trotzdem bin ich von dem Produkt nicht entgültig überzeugt. Ich würde einen richtigen Lippenstift immer einem solchen Pencil vorziehen.
Ich empfinde herkömmliche Lippenstifte im Auftrag präziger und unkomplizierter, deshalb werde ich mich mit solchen Pencils wohl nie richtig anfreunden können. Hinzu kommt das Anspitzen. Ich musste schon nach dem ersten Auftrag spitzen und dafür bin ich ehrlich gesagt zu faul, wenn es mit einem normalen Lippenstift einfacher geht.
Von dem Tragekomfort her habe ich jedoch nichts zu beanstanden. Wie ein normaler, herkömmlicher Lippenstift. Die Haltbarkeit ist aufgrund der eher glossigen Textur natürlich nicht berauschend aber die Farbe verblasst gleichmäßig und trägt sich nicht störend ab.

Ich möchte abschließend noch ein paar meiner Gedanken zu der Kollektion äußern.
Ich muss sagen, dass ich die Produkte allgemein wirklich gelungen finde und man meiner Meinung nach mit Watt, Attitude und Atomic ganz tolle herausstechende Highlights hat. Allerdings erschließt sich mir das Konzept der Kollektion nicht. Ich habe mich gewundert, dass die Produkte erstens auf den ersten Blick überhaupt nicht zueinander passen und zweitens das Visual der Kollektion nicht so aussieht, als wäre auch nur ein Produkt der Kollektion zum Einsatz gekommen.
Das verwirrt mich zugegebenermaßen. Ihr findet das wirklich schöne Visual bei Interesse hier. Bei genauerer Betrachtung meine ich eine rostrote oder violette Crease zu entdecken aber ansonsten finde ich kein Produkt wirklich wieder. Das ist natürlich nicht schlimm, nur sehr ungewöhnlich für meine Begriffe.Wenn ich die Werbung zu einer Make-Up Kollektion sehe, erwarte ich einfach, dass das Model die Produkte trägt.
Natürlich kann ich mich irren, aber das war mein erster Gedanke zu der Kollektion und das fand ich so merkwürdig, dass ich das erwähnen wollte.

Ihr seht also, dass ich die Kollektion alles in allem wirklich sehr spannend finde. Meine absoluten Empfehlungen sind wie gesagt Watt und Atomic. Die anderen Produkte sind finde ich Nice-to-Have aber keine Must-Haves.
Jetzt interessiert mich eure Meinung. Wie steht ihr zu Make Up Store im allgemeinen und der Scream! Kollektion im Speziellen? Habt ihr vielleicht schon etwas aus der Kollektion?
Und mich interessieren natürlich auch eure generellen Erfahrungen mit der Marke!

Liebste Grüße,
eure bunt-glitzernde
signatur

Wie schon erwähnt, enthält dieser Blogpost Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Das möchte ich natürlich auch ganz offiziell anmerken und habe zu diesem Zweck extra für diesen einen Blogpost eine Graphik gebastelt, wie alle coolen Blogger eine haben :D

prsample

About the author

goldiegrace
goldiegrace

Berlin based student by day; Make-Up Junkie, Marvelfangirl and Pokémon Trainer by night.

16 Comments

Leave a comment
  • Ich brauche diesen Lipgloss so dringend :D Ich komm aber nicht mal in die Nähe des Shops und suche noch nach einer geeigneten Möglichkeit da ran zu kommen. Wieso haben die keinen Onlineshop? :/ Und jetzt bin ich SO gespannt auf diesen Glosspost den du da vorbereitest, ich glaub danach gibt’s wirklich kein zurück mehr. Und ich muss schonmal fragen, wenn du schon so viel rumprobiert hast.. gibt es irgendeine Möglichkeit, mit irgendeinem Lippencil ect, den Gloss alltagstauglich zu tragen? Er ist so schön und ich würde ihn auch auf Schwarz austragen, aber ich mag meine Umwelt dann doch nicht so krass schocken :D Falls es diese Möglichkeit gibt, musst du mir ja noch nicht verraten wie die aussieht, ein einfaches Ja oder Nein würde mir schon reichen und meine Vorfreude auf den nächsten Post würde noch mehr wachsen ^-^

  • Oh leck! Oh leck! Also der Atomic ist ja wohl einfach nur mega…! Gibt es denn nicht auch in Deutschland eine Adresse wo ich den her bekomme? Ich hatte irgendsowas in Erinnerung…
    Gut, für die Arbeit vielleicht nix, aber seitdem meine große Liebe, der Serpentina-Lippenstift von Limecrime einem ganz ganz bösen Hund zum Opfer gefallen ist, bin ich auf der Suche nach etws das mich genauso umhaut….ich glaube, da könnte Atomic in Kombination mit…also wenn du den verlost mach ich auf jeden Fall mit :-) Liebe Grüße!

    • Ich meine gehört zu haben, dass man telefonisch in dem Berliner Make Up Store bestellen kann! Ich würde es einfach mal ausprobieren…

      Und ich denke auch, dass Atomic dich über diesen schmerzlichen Verlust hinwegtrösten könnte!

    • Das stimmt, wirklich schöne Sachen!
      Wäre der Eyeliner blau oder violett, hätte er ein geniales Paar mit Atomic abgegeben :D

      Und ich weiß nicht genau wie das bei MUS ist, ich glaube aber, dass die limitierten Produkte da länger erhältlich sind und nachbestellt werden können!

  • Ich muss ja gestehen das ich mit Make-up Store auch nicht viel am Mut habe und mich das meiste, was ich dann mal auf Blogs gesehen habe lies mich eher kalt. Aber als ich den Post von Linda sah war ich dann doch aus dem Häuschen wegen dem gloss und ich hasse doch Glosse … und mein Verlangen grub sich in meinen Kopf. Ich finde es schade dass er schon wieder vergriffen ist und man auch so schwer dran kommt, wenn man nicht gerade in Berlin wohnt…ich würde ihn gerne kaufen und mal im Alltag testen.

    Irgendwie hat es mir auch lila ein wenig angetan.
    Nini hat zuletzt gebloggt: [AMU] MMM “Herbsturlaub” / Autumn LeafsMy Profile

    • Also ich will hier ja nicht so ungeniert Werbung für mein eigenes Gewinnspiel machen aber eben weil er so schwer zu bekommen ist, freue ich mich drauf, ein Exemplar weitergeben zu können. Vielleicht versuchst du ja dein Glück :)

      Ich finde ihn eigentlich auch nicht komplett untragbar im Alltag. Aber ich habe in letzter Zeit auch wirklich Gefallen an blauen Lippen gefunden…

      • Ja, ich denke ich werde einfach mal mein Glück versuchen. Und ich denke mit einem dezenten Make up würde der sich auch im Alltag recht gut machen, man muss halt einfach nur wissen wie.

        Blaue Lippen finde ich auch toll. aber habe ich bisher auch noch nie in der Öffentlichkeit getragen. Da würde mir persönlich dunkelblau gut gefallen, aber so einen Lippenstift habe ich leider nicht, sondern eher ein babyblau von Limecrime- Und das finde ich so für mich in der Öffentlichkeit weniger cool, das passt nicht zu meinem Erscheinungsbild. Für Fotoideen allerdings ist er wieder cool. :D
        Nini hat zuletzt gebloggt: [AMU] And you waited all the rainMy Profile

  • Ich habe mir auch letztens Atomic gekauft. Ein Traum-Gloss.
    Der Glitterliner sieht auch sehr schön aus.

    Der Gloss ist mein erstes Teil vom Make Up Store. Finde allerdings, dass die Umverpackungen sehr ramschig sind. Wie vom Laster gefallen. Was ich schade finde bei den Preisen. Vielleicht sehen aber auch nur die Verpackungen in dem einen Store so aus.

    Hatte mich auch durch die Blushes geswatcht, aber fand sie für meinen Hautton zu “kalkig”.

    • Also MUS ist ja ein Franchise Unternehmen, daher sehen die Produkte überall gleich aus. Ich finde die Umverpackungen an sich nicht ramschig, ich finde es nur blöd, dass die Lidschatten, Glitter und Blushes erst gar keine haben. Da hätte ich mir eine durchgängige Linie gewünscht.

  • Die Marke habe ich komplett abgeschrieben, ich habe einfach keine Möglichkeit ranzukommen. Dennoch ein paar interessante Produkte, besonders Atomic – ich stelle ihn mir über diversen Lippenstiften auch genial vor. Zum Thema PR-Kooperationen habe ich letztens auch ein paar Worte geschrieben – ich nehme definitiv auch nur Produkte an, die ich mir zu 100 % selbst kaufen würde. “Kann man ja mal testen” mag ich nicht. Bei anderen störts mich nicht so sehr, ich selbst fühle mich damit aber unwohl.
    Fanny hat zuletzt gebloggt: Mein Look (fast) komplett in NARSMy Profile

  • Yay, nun ärgere ich mich RICHTIG, daß ich neulich in Berlin nicht zum Makeup Store Laden gegangen bin. Gut, ich habs zeitlich zwar eh nur mit Ach und Krach noch zu Kryolan als EINZIGER Makeup-Anlaufstelle geschafft, während meines immerhin viertägigen Aufenthalts, aber trotzdem ärgerts mich jetzt total. Ich hatte es im Hinterkopf, denn ich hatte bei Missxtravaganz mal einen Makeup Store Glitter gesehen, der mich total begeistert hat, aber irgendwie war Kryolan halt vordringlicher und sonst für nichts Zeit. Aber Fuck…

    Atomic fine ich auch – echt wahnsinn! Freue mich sehr noch mehr über ihn zu lesen. Der rote Pencil gefällt mir auch, und krass, daß es ne glossige Textur in Stiftform gibt! Also nicht so als Chubby Pencil, sondern zum Anspitzen. Das Problem mit der fehlenden Präzision bei Stiften kenne ich, und hab ich ebenfalls. Nicht zuletzt beispielsweise bei den eigentlich tollen Surratt Lip Crayons, die ja nicht zum Spitzen, sondern zum Herausdrehen sind. Da muß ich halt echt nen Pinsel nehmen, was schon irgendwie pissig ist. Aber auch wieder logisch bei der breiten, abgerundeten Form, zu der die Mine sich nunmal zwangsläufig abnutzt. Allerdings dachte ich, bei spitzbaren Stiften wäre das kein, oder nur ein geringeres Thema, denn durchs Spitzen macht man sie doch wieder präziser – oder etwa nicht???

    Den grünen Liner finde ich auch super! Sind das grüne Glitterpartikel in grüner, oder in farbloser Flüssigkeit?

    Und ja, Watt… Erstens ist er wunderschön, zweitens ist das ja echt ein Volltreffer mitten in mein Herz, wenn eine Firma sich “what you see is what you get” auf die Fahnen schreibt; noch dazu bei einem Lidschatten, der Glitter enthält. Daß ich eine farbliche Systematik in dieser Kollektion NICHT erkennen kann, dachte zwar auch ich mir beim Betrachten der Sachen; noch ehe ich von Dir den gleichen Gedanken gelesen hab. Aber bei coolen Produkten finde ich das nicht unbedingt störend.
    Paphiopedilum hat zuletzt gebloggt: Bahama Coat – Schon wieder etwas Gestamptes.My Profile

    • Natürlich werden sie durchs Spitzen wieder präziser aber zumindest dieser Stift wird so schnell stumpf, dass man nach jeder Anwendung spitzen muss und dafür bin ich echt zu faul.

      Der Liner enthält eine durchsichtige Trägerflüssigkeit, was ich gut finde, denn farbige Liner verfälschen meiner Meinung nach immer die Glitterpartikel oder lassen sie stumpf oder einfach anders wirken.

      Und nein, ich finde das auch überhaupt nicht störend, bei so interessanten Produkten. Ich wollte nur nicht verschweigen, dass mich das anfangs sehr gewundert hat, vor allem im Hinblick auf das Promobild der Kollektion.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.