melt. 6six6

melt6six606

Ja, schon wieder ein Lipstick-Posting. Und soll ich euch ein Geheimnis verraten? Da kommen in naher Zukunft garantiert noch mehr <3

Der 4. November 2014 war ein wunderschöner Tag für mich, weil an jenem 4. November ein lang gehegter Wunsch von mir in Erfüllung ging.
(Verzeiht mir bitte den schmalzigen Schmonzetten-Schreibstil, ich habe gerade “Stolz und Vorurteil” geguckt… Total unfreiwillig natürlich! *hüstel*).
Naja JEDENFALLS (um aufs Thema zurückzukommen) war der 4. November der Tag, an dem melt cosmetics doch tatsächlich alle ihre ewig ausverkauften Farben zurückbrachten PLUS eine wunderschöne limitierte Farbe (die mittlerweile auch schon wieder ausverkauft ist…).

Wer meinen Blog schon eine Weile liest, weiß vielleicht, dass ich zwei melt Lippenstiften schon über ein Jahr hinterherschmachte und das sind 6six6 und DGAF. Leider waren sie dann wirklich monatelang ausverkauft. Im Februar konnte ich dann nicht mehr länger warten und kaufte drei andere Farben von meiner Wunschliste, wovon ich euch blow und belladonna 2 schon vorgestellt habe. Ja, den Blogpost zu Shady Lady schulde ich euch noch!
Über das Jahr wurden 6six6 und DGAF jeweils EINMAL aufgestockt, allerdings nicht gleichzeitig und weil es immer ein ziemlicher Akt ist, bei melt zu bestellen, wollte ich sie nicht getrennt kaufen. Glück für mich also, dass sie am 4.11. tatsächlich gleichzeitig in den Shop kamen!

melt6six601 melt6six602

Ich komme noch einmal kurz zu melt an sich, für Diejenigen, die sich noch nicht so sehr mit der Marke beschäftigt haben.
melt cosmetics ist eine Indiemarke, die ausschließlich Lippenstifte herstellt. Die Gründerinnen sind Lora und Dana, die ich tagtäglich auf Instagram bewundere, weil sie einfach unfassbar schön sind und sich perfekt in Szene zu setzen wissen. Zusammen haben sie ihre Vision von den perfekten Lippenstiften umgesetzt, sie sollten matter als matt und knallig sein.
melt beschreibt sich mit dem Statement: “ultra-matte. bold. radioactive.” und das sagt schon alles über die Marke.

Ein melt Lippenstift kostet $19 und birgt 3,2 g. Das ist schon recht deutlich unter MAC Niveau und meiner Meinung nach absolut fairer Preis, die Qualität überzeugt mich nämlich nach wie vor.
Ich bestelle allerdings sehr ungern bei melt direkt. Bis jetzt musste ich jedes Mal zum Zoll, weil melt es ablehnt, den Betrag auf dem Paket zu “beschönigen”. Nein, sie deklarieren immer sehr korrekt und bei drei Lippenstiften im Paket rechnet sich das so sehr, dass der Zoll ein gewisses Interesse an den Paketen entwickelt.
Leider lässt es sich aber nicht verhindern dort zu bestellen, da es die Lippenstifte wohl auch in weiterer Zukunft nirgendwo anders zu kaufen geben wird.

Nun aber endlich zu dem Lippenstift an sich.
6six6 ist halt mein absolutes Beuteschema. Düsterrot <3.
Und endlich endlich ist er mein!

melt6six604 melt6six605

Ich bin wirklich immer wieder begeistert von der Textur der melt Lippenstifte.
Die Textur ist wirklich meeeega trocken. Und damit meine ich absolut furztrocken! Beim Auftragen stoppt der Lippenstift richtig auf den Lippen, so wie auch die Retro Matte Lipsticks von MAC und die furchtbaren Kat Von D Studded Kiss Lipsticks, die ich euch hier gezeigt habe.

Aber! Und jetzt kommt das Faszinierende: sobald die Farbe auf den Lippen ist, fühlt sie sich absolut genial an! Nicht trocken sondern fast schon cremig!
Dieses Phänomen kenne ich von keinem anderen Lippenstift in meinem Besitz.
Ihr seht ja auch, dass 6six6 auf den Lippen so ein bisschen das Licht reflektiert, also ist er nicht komplett matt.
Das kommt aber auch auf den Auftrag an.

Dazu muss ich generell sagen, dass ich mir für den Auftrag von melt Lippenstiften schon ein paar Minuten mehr Zeit nehmen muss.
Normalerweise trage ich ja meinen geliebten Nightmoth Lip Pencil von MAC unter 6six6 aber für den Blogpost habe ich wie immer auf Hilfsmittel verzichtet.
Und wie ihr auch auf dem Detailbild sehen könnt, kann sich das Ergebnis ohne Lipliner doch mehr als sehen lassen!
Ihr könnt das ja mal spaßeshalber mit den Lippenswatches der Kat Von D Lippenstifte vergleichen. Da fällt nämlich der himmelhohe Qualitätsunterschied sehr deutlich auf.

melt ist so satt und saftig in der Farbe und man kann sogar mit dem Lippenstift allein eine derartig präzise Kontur schminken! Dagegen sehen fast alle anderen Lippenstifte alt aus.
Ich muss außerdem auch nochmal auf den berühmt-berüchtigten Duft eingehen: Wie ihr ja wisst, bin ich immer ein Freund von geruchsneutralen Produkten.
Deshalb hatte ich anfangs Angst vor den melt Lippenstiften, die mit einem “Vanilla Cake Scent” beworben werden. 6six6 riecht dabei so süß, dass ich sogar eine fruchtige Note herausrieche.
Stört mich aber, wie ich bereits in meinen früheren melt Postings schrieb, nicht, da der Duft sofort verfliegt. Man riecht es beim Öffnen der Lippenstifte aber spätestens nach dem Auftrag merke ich nichts mehr.

melt6six607

Nun kommen wir zu den Swatches.
Ich muss sagen, dass ich wirklich überrascht war.

Ich wusste ja, dass 6six6 sehr dunkel ist (genau deshalb habe ich ihn ja so lange so sehr angeschmachtet!) aber ich hatte keine Ahnung, dass er SO dunkel ist.
Er kann es doch tatsächlich mit Prince Noir aufnehmen, der immernoch der dunkelste Rotton ist, den ich besitze und generell kenne. Dunkler als Prince Noir ist ja eigentlich nur noch Schwarz! xD

Grundsätzlich finde ich die Farben alle seeehr ähnlich. Ich bin nicht der Typ beautyblogger, der sich mit “ALLES TOTAL VERSCHIEDEN!!!!!!” in die Tasche lügt.
Nein, man braucht sicher nicht alle hier gezeigten Farben. Eine davon würde vermutlich ausreichen aber so ist das halt mit Beuteschemata, das Herz hängt einfach dran.
Außerdem ist mir im direkten Vergleich mit dem Rihanna for MAC Lipstick Talk that Talk mit Retro Matte Finish noch einmal bewusst geworden, was ich weiter oben geschrieben habe.
Die melt Textur ist einfach einzigartig und ich mag sie sehr. Vermutlich kommt nicht jeder damit klar aber ich bin ein Fan.

melt6six608

Hier seht ihr meine drei Neuzugänge nebeneinander. Von links nach rechts haben wir hier DGAF, Dark Room (die limitierte Farbe) und 6six6.
Als ich das Paket aufriss, wusste ich gar nicht, welche Farbe ich zuerst ausprobieren soll! Ich liebe sie alle so sehr!
Besonders Dark Room trifft aktuell ganz genau meinen Geschmack, denn seit zwei Monaten habe ich eine nicht enden wollende Dunkelpink-Phase.
Es gab neulich tatsächlich eine Woche, in der ich an allen Werktagen Kat Von D Bauhau5 getragen habe…

melt6six609

Und hier sind alle meine melt Lippenstifte auf einem Bild versammelt. Sehen sie nicht toll aus? <3
Übrigens ist der Kundenservice von melt echt der Knaller.
Mein blow ist nämlich leider schlecht geworden, was ich mir überhaupt nicht erklären kann, weil ich ihn genauso trocken, kühl und dunkel lagere wie alle meine anderen Lippenstifte (also nein, ich habe ihn im Sommer nicht drei Monate lang offen auf der Fensterbank liegen lassen :D) und Shady Lady und belladonna 2 immernoch so perfekt sind wie damals, als ich sie ausgepackt habe.
blow stinkt aber echt eklig nach Kinderschminke, da ist nichts mehr mit dem vielfach beworbenen “Vanilla Cake Scent”.
Und er lässt sich nicht mehr auftragen, er klebt und schmiert richtig räudig rum.

Das habe ich dann an melt geschrieben und die haben mir an einem Samstag (!) geantwortet, dass sie mir einen neuen zuschicken.
Echt toller Service!

Und das war es jetzt mit dem Auftakt meiner klitzekleinen melt Reihe, denn in den nächsten Tagen erwarten euch hier wie gesagt noch Dark Room und DGAF und die sind ganz genauso geil wie 6six6. Was sagt ihr denn zur Number of the beast? Findet ihr den Lippenstift auch so enorm geil wie ich?
Falls ihr noch nicht genug von der Farbe habt, lege ich euch auch Bambis Blogpost ans Herz!

Liebste Grüße!
Eure teuflische
signatur

About the author

goldiegrace
goldiegrace

Berlin based student by day; Make-Up Junkie, Marvelfangirl and Pokémon Trainer by night.

10 Comments

Leave a comment
  • *heul*
    ich will jetzt Dark Room haben. Naja, gibt es nicht mehr…ich freue mich auf die Swatches.
    6six6 ist für meine Hautfarbe zu braunstichig, aber gefallen tut er mir.

    Übrigens ist genau das was ich bei dem Gewinnspiel meinte, ich liebe deine Lippenstift Reviews. <3

    Liebe Grüße

  • Geiler Scheiß. Geiler Scheiß. Geiler Scheiß. Geiler Scheiß. Was wollte ich noch mal schreiben? – Achja. Geiler Scheiß.

    Ich schmachte ja auch schon lange die Melt Lippenstifte an, aber bisher hab ich noch nicht bestellt, da die Farben, die ich haben wollte nie vor haben waren. Und ich jetzt auch nicht nur einen Lippenstift bestellen wollte, oder ich kein Geld hatte und nun auf so einen Tag wie den Blackfriday hoffe, wo sie vllt das Sortiment aufstocken und vielleicht Rabatte am Start haben. DGAF ist genauso einer, den ich die ganze Zeit anschmachte. Auch 6six6 sieht aus wie ein heißes Gerät, aber ich bin mit der Farbe noch nicht so vertraut. An dir siehts wieder total super aus und vielleicht würde es auch an mir gut aussehen, ich weiß noch nicht. Ich habs aber mal ausprobiert, wie man vielleicht an meinem Twitterbild erkennen kann. Da hab ich die Farbe aber mit einem roten Lippenstift und Lidschatten gemischt. Haha.

    Irgendwann, ja irgendwann da hab ich dann auch ein paar. Und ich bin gespannt auf den Blogpost mit DGAF. Natürlich auch auf die Bilder von deinem Look auf Instagram heute, wenn du ihn tatsächlich in einem Blogpost auf dem Blog verewigst. Hrhr…

    Hast du eigentlich mal überlegt dir vielleicht so eine Beleutung für die Wintertage anzulegen, wenn das Licht so kacke ist, falls du das noch nicht gemacht hast? Meist muss es ja nicht direkt ne dicke Profiausrüstung sein, die ein Vermögen kostet. Meine letzten Bilder (Ich hab sie noch nicht gepostet, werde ich aber die Tage machen) habe ich mit einem externen Blitz fotografiert in der Nacht/am Abend das klappte auch ganz gut so für den Notfall, wenn das Licht knapp ist.
    Nini hat zuletzt gebloggt: [Ankündigungspost] Blogger Adventskalender 2014My Profile

    • Also ehrlich gesagt würde ich mir wegen des Black Fridays speziell bei melt keine allzu großen Hoffnungen machen… Die sind ja mehr als knauserig. Ihren ersten Geburtstag haben sie ja rauschend gefeiert, indem sie allen die Versandkosten geschenkt haben. Wow.

      Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass DGAF nächste Woche schon wieder gerestocked wird. In den letzten anderthalb Jahren kam DGAF ja ganze zwei mal zurück, deshalb bin ich skeptisch :/

      Und zu der Beleuchtung: ich habe ja eine Tageslichtlampe aber die reicht leider nicht aus und ich habe keinen Platz um mir noch eine Tageslichtlampe, geschweige denn zwei Softboxen auf den Schreibtisch zu stellen. Sehr sehr schade, ich würde echt alles für eine unproblematischere Lichtsituation geben >_<

  • Ist schon ein geiles Stück – der Lippenstift natürlich – ^^ … ich mag die Farbe gern, weil sie eben mal nicht diesen beerigen oder Rotwein-Touch hat, sondern wirklich wie getrocknetes Blut (?) wirkt. Und die Textur hat mich auch überzeugt, sehr unkompliziert.

    Ich freu mich schon auf DGAF, das Blau ist der Hammer und fasziniert mich total! Hat mich auch sehr gereizt, aber ich hab nicht die Eier (und auch nicht das Bedürfnis) knallblaue Lippen im Alltag zu tragen – aber, wie gesagt, trotzdem SO reizvoll und schön!

    Mörci fürs Verlinken.
    Bambi hat zuletzt gebloggt: Josie Maran Coconut Watercolor Cheek Gel̩e РPoppy ParadiseMy Profile

    • Stimmt, das mit dem mehr oder weniger ausbalancierten Unterton fällt mir jetzt erst auf, wo du das sagst! Ich wusste, dass 6six6 etwas sehr besonderes hat xD

      Und yaaaay! Ich freue mich total, dass du dich auf den DGAF-Blogpost freust! Ich befürchte nämlich, dass die Farbe niemand so cool finden wird, wie ich…

  • Ich hab ja echt schon Schiss vor dem Dark Room Posting, ich befürchte nämlich dass ich den dann haben muss, sieht aus als wäre er GENAU mein Ding. Aber egal, es geht ja hier um die number of the beast: Ich finde wirklich, dass dir so richtig dunkle Rottöne extremst gut stehen, trotz oder gerade wegen deiner Blässe. Die Farbe ist wunderschön und ich wünschte, dass ich sowas auch tragen könnte. Aber das dunkelste was bei mir geht ist Diva, alles andere sieht leider nicht wirklich gut aus. Zoll ist immer mies, aber mir ist es lieber sie deklarieren es tausendprozentig auf dem Paket (wie auch Hakuhodo), damit man nicht extra zum Zoll muss, sondern die Gebühren an der Haustür bezahlen kann. Aber Lime Crime ist was das betrifft natürlich unübertroffen! Kennst du eigentlich noch mehr Übersee-Marken, die den Bestellwert beschönigen? LG Fanny
    Fanny hat zuletzt gebloggt: Ankündigung: 24 BLOGGER TREASURES Adventskalender 2014My Profile

    • Ja, ich habe bei der Farbe tatsächlich schon an dich gedacht, weil du doch Rebell so magst!

      Das mit den dunklen Rottönen verstehe ich jetzt aber nicht. Du trägst doch auch LC Wicked und magst ihn? Der ist nochmal deutlich dunkler als Diva!
      Sicher, 6six6 ist NOCH düsterer aber zwischen Diva und 6six6 sind noch eine ganze Menge Dunkelrottöne, die entdeckt werden wollen <3

      Neben den genannten wie LC und Hakuhodo nur noch die absoluten Indiebrands wie Fyrinnae, My Pretty Zombie und Shiro Cosmetics. Wie gesagt hat sugarpill ja auch mal dazu gehört aber zufälligerweise machen die das nicht mehr, seit shrinkle und die melt Ladies Dana & Lora engeren Kontakt zueinander haben und sich gegenseitig featuren.
      Vorher habt sugarpill IMMER $10 oder so etwas draufgeschrieben und seit sie melt kennen, die das strikt ablehnen, machen sie das nicht mehr… hmpf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.