Naked yet Smokey

nakedyetsmokey101

Ich muss es jetzt einfach mal loswerden: ich finde die neue Urban Decay Naked Smoky Palette langweilig bis richtig unnötig. Von den 12 Farben sind gefühlte 8 kalt und nahezu identisch und sprechen mich allein schon deshalb überhaupt nicht an.

Aber warum überhaupt eine weitere Smoky Palette? Mit der wundervollen Smoked Palette, die ich im Frühling 2013 bebloggt habe, hat Urban Decay doch schon eine (in meinen Augen) hervorragende Palette, die alles in sich vereint, was ein Smokey Eye ausmacht. Warum also diese Palette auf den Markt schmeißen, die schon auf den ersten Blick sichtbar lange nicht so liebevoll und durchdacht umgesetzt wurde, wie die Smoked Palette, bei der auch noch ein aufwändiges Booklet mit Step-by-Step-Tutorials beiliegt?
Ich werde es wohl nicht erfahren aber da ich finde, dass jede der drei bisherigen Naked Paletten sehr viel besser als “Naked Smoky Palette” zu gebrauchen ist, als die richtige Naked Smoky, reifte in mir die Idee, diese Tatsache mit drei Blogposts zu unterstreichen.

Ich möchte also in nächster Zeit mit jeder der drei ursprünglichen Naked Paletten ein Smokey Eye schminken. Heute fangen wir wenig überraschend mit der ersten Naked Palette an, die ich schon so lange besitze, dass ich mich gar nicht daran erinnern kann, wann genau ich sie gekauft habe… Aber es muss wohl so 2011 gewesen sein.

(Zugegebenermaßen schlage ich mit diesen Blogpost gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, weil ja sowieso häufiger mal der Wunsch nach alltagstauglichen Make-Ups auf Bourgeois Shangri-La laut wird und tadaaa! Hier seht ihr mal eine solche Ausnahme)

nakedyetsmokey102 nakedyetsmokexy103

Ich kann meine maßlose Enttäuschung ja direkt mal vorweg nehmen, dass die Kamera die gesamte Intensität geschluckt hat und es jetzt wirklich mehr wie ein Nude Look aussieht. Dabei hatte ich mir so viel Mühe gegeben, ein dramatisches Smokey Eye zu schminken…

Hrmpf.
Wer mir allerdings auf Snapchat folgt (dort heiße ich g0ldiegrace [ja, das ist eine Null!]), wird vielleicht bestätigen können, dass es da noch ganz anders und viel intensiver aussah.
(Aber gut, ich lasse mich davon jetzt nicht runterziehen und fahre einfach fort, als würde es super düster und smokey aussehen.)

nakedyetsmokey104 nakedyetsmokey105

Jaja, die Naked Palette.

Ich denke, es gibt keine Palette auf dem Planeten, die international so verbreitet und seit Jahren wahnsinnig erfolgreich ist, wie die gesamte Naked Reihe, die nun vier große Paletten, zwei Basics Paletten, vier Rouge- & Bronzerpaletten, zwei Highlighter, neun Lipglosse und das komplette Teintsortiment von UD hervorgebracht hat.

Anders als 2011 kann man Urban Decay über Douglas ja nun auch in Deutschland kaufen, was ein wirklich erfreulicher Schritt ist.  Bei Douglas kosten die großen Naked Paletten 48 €, die jeweils 12 Lidschatten á 1,3 Gramm Inhalt enthalten. Meine Naked Palette war damals noch eine der ersten, die es noch mit dem doppelseitigen 24/7 Glide-On Eyeliner gab (danach gab es die Naked Palette ja lange Zeit mit Pinsel zu kaufen). Eine Urban Decay Primer Potion Sample Size gab es auch dazu.
Hach ja. Beim Gedanken an die wunderschöne aber total unpraktische bauchige Tube werde ich ganz nostalgisch…

nakedyetsmokey106

Leider hat das beträchtliche Alter meiner Naked Palette dementsprechend ja auch zur Folge, dass es sich hierbei noch um die alte UD-Lidschattentextur handelt.
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, wann ich die Naked Palette das letzte Mal benutzt habe, aber beim Schminken fiel mir dann direkt der Unterschied zu der neuen verbesserten Textur auf, denn die alte krümelt schon enorm.

Ich habe alle oben markierten Lidschatten für mein Make-Up benutzt, was man allein von den Fotos in diesem Blogpost nach zu urteilen, bestimmt nicht vermuten würde. Schade, dass man jetzt so viel gar nicht mehr sieht.

Angefangen habe ich mit Buck in der Lidfalte. Den habe ich dann mit dem ebenfalls matten Naked verblendet und die Kante habe ich dann wiederum mit Virgin nach außen hin ausgeblendet. Dann habe ich Smog auf das bewegliche Lid aufgetragen und ihn mit Darkhorse im inneren und äußeren Augenwinkel abgedunkelt. Um das noch smokiger zu verdüstern, habe ich im äußeren V dann noch Creep aufgetragen aber das kann man auf den Fotos leider nur noch erahnen.
Anschließend habe ich mit dem Ringfinger Half Baked auf die Lidmitte getupft und Virgin und Sin gemischt, um damit im Innenwinkel und unter der Braue zu highlighten (wenigstens das kann man auf den Fotos erahnen).

nakedyetsmokey107 nakedyetsmokey108

Eigentlich sollten die Lippen in diesem Blogpost ja gar nicht so eine große Rolle einnehmen, aber ich kann meine Begeisterung für Kat Von D Lolita einfach nicht zügeln.
SO EIN SCHÖNER LIPPENSTIFT!!! Dafür hat es sich gelohnt, acht Monate zu warten!!!

Wenn man schon beim ersten Tragen über ein Backup nachdenkt, hat es die Farbe schon ziemlich in sich. Lolita wird ja als “Chestnut Rose” beschrieben und deshalb war ich jahrelang der Meinung, dass mir ein so braunstichiger Lippenstift nicht stehen könnte aber ich bin wirklich schwer begeistert, weil er eben doch überraschend rosig an mir herauskommt.
Also Leute, NOCH ist er in Stock :D

nakedyetsmokey109 nakedyetsmokey110

Produktliste

Face
~ Astor Perfect Stay Oxygen Fresh Concealer “001 Ivory”
~ hourglass Ambient Lighting Powder “Ethereal Light”
~ Maybelline Pure Powder “Translucent”
~ catrice Eyebrow Set
~ MAC Studio Sculpt Defining Bronzing Powder “Golden Rinse”
~ Illamasqua Cream Blusher “Zygomatic”
~ Urban Decay Eyeshadow “Virgin”

Eyes
~ MAC Paint Pot “Painterly”
~ Urban Decay Naked Palette:
~ Urban Decay Eyeshadow “Buck”
~ Urban Decay Eyeshadow “Naked”
~ Urban Decay Eyeshadow “Virgin”
~ Urban Decay Eyeshadow “Smog”
~ Urban Decay Eyeshadow “Darkhorse”
~ Urban Decay Eyeshadow “Creep”
~ Urban Decay Eyeshadow “Half Baked”
~ Urban Decay Eyeshadow “Sin”
~ MAC Feline Khol Power
~ Charlotte Tilbury Rock ‘N’ Kohl Iconic Liquid Eyeliner “Barbarella Brown”
~ Charlotte Tilbury Full Fat Lashes Mascara

Lips
~ MAC Prep+Prime Lips
~ MAC Lip Pencil “Boldly Bare”
~ Kat Von D Everlasting Love Liquid Lipstick “Lolita”

nakedyetsmokey111

So, das ist ja nun doch länger geworden, als ich dachte.
Aber ein bisschen nostalgisches Schwärmen muss ja auch mal drin sein.

Was sagt ihr denn zu meiner Naked yet Smokey-Idee im allgemeinen und zu diesem ersten Look im Speziellen? Interessieren euch die beiden nächsten Make-Ups überhaupt?
Ich bin sehr gespannt!

Liebste Grüße,
eure überraschend nackte
signatur

About the author

goldiegrace
goldiegrace

Berlin based student by day; Make-Up Junkie, Marvelfangirl and Pokémon Trainer by night.

18 Comments

Leave a comment
  • Ich finde die Idee richtig toll. :> Besitze zwar selbst keine der originalen UD-Nakeds, da sie mir nicht allzu überragend gefallen, als dass ich so viel Geld dafür hinblättern würde – aber ich habe mir erst gestern wieder ein paar Swatches angeschaut. Gerade Palette Nr 3 finde ich ganz nett, weshalb ich mir da auch die Nachmache von Makeup Revolution angeschafft habe.
    Dein Augenmakeup hier ist wirklich wundervoll, gefällt mir sehr. Und Lolita steht dir wirklich toll. Würde mir den sofort holen, wenn der Versand nicht so exorbitant teuer wäre. :D
    Mich würden die 2 anderen Makeups sehr interessieren!
    Verstehe den Hype um die neue Smokey-Palette null. Habe so viele Videos darüber gesehen, in denen die Tussen halb ausgerastet sind, weil die Farben ja soooo schön sind (hä?). So langweilige Farben habe ich lange nicht gesehen, aber ist halt UD, ne. Oh mann. Bin froh, dass du sie auch unnötig findest. :D

    Liebe Grüße
    Aestlein hat zuletzt gebloggt: » kurzurlaub in den alpenMy Profile

    • Ja, das kann ich alles sehr gut nachvollziehen!
      Heutzutage würde ich mir die Nakeds vermutlich auch nicht mehr zulegen aber damals 2011 war das echt so neu und alles so aufregend und dann hatte jeder dieses Ding und da gab es ja auch noch gar nicht SO viel Auswahl wie heute.

      Ich bin auch am meisten von der Naked 3 angetan, auf das Makeup freue ich mich schon am meisten <3

  • Ich bin froh, dass ich endlich von jemandem lese, der die Smoked Palette genauso langweilig findet, wie ich. Die ursprüngliche gefällt mir, allein schon wegen den paar bunten Tönen, deutlich besser. Klar würden eben diese Töne nicht in das Nude Konzept passen, aber ich finde die Töne in der neuen Palette ebenfalls viel zu ähnlich.

    Deine Augen Make-up gefällt mir richtig gut. Generell freue ich mich ja immer über deine tragbaren AMUs und würde gerne jede auf Instagram gezeigte Kreation nach schminken. Nachdem ich letzte Woche die Naked 2 mit bei meinem Freund hatte und es mir richtig schwer viel nur mit den Tönen ein AMU zu schminken, freue ich mich nun riesig auf den nächsten Look!

    Lolita sieht übrigens richtig toll aus und ist genau mein Beuteschema und so ärgere ich mich mal wieder, dass ich keine Kreditkarte habe und mir dieser Schatz durch die Lappen geht.
    Übrigens will ich hier einmal betonen wie affenscharf ich A-Go-Go an dir finde. Als ich den in der Hülle sah dachte ich noch, dass der niemandem mit heller Haut stehen kann, aber du kannst den echt tragen. Genauso lief es übrigens bei Anna Nicole ab, den ich jetzt sogar haben will.

    Lieben Gruß :)

    • Vielen Dank!

      Freut mich sehr, dass zwischen den ganzen Facepaints auch mal ein solcher Look Anklang findet! Und außerdem freue ich mich, dass dir orangefarbene Lippen jetzt auch gefallen!
      War bei mir ja auch ein Prozess, der eine ganze Weile gedauert hat aber jetzt bin ich echt hooked!

  • Ich find gut, dass noch jemand sich denkt: Naked Smoky?? Laaaaaangweilig. Meiner Meinung nach sind die wichtigen und guten Töne durch die ersten Paletten abgedeckt. Wenn man mich fragt, hätte ich eher eine in die grüne Richtung (so wie die dritte in die rosérichtung gehend war) rausgebracht, auch da kann man ja viel machen. Aber nun gut, dann hab ich halt Geld gespart. :)

    Dein Makeup gefällt mir gut, ich würde mich auch über mehr Posts von dir darüber freuen, aber kann auch verstehen, wenn du sagst, dass deine ausgefallenen Dinge und Facepaints allein auf dem Blog haben möchtest.

    Und die erste Naked Palette hab ich auch, als Einzige aus der Reihe. Einfach so ein tolles Stück, allein das Samtzeug außen drum lässt mich nostalgisch an die fünfziger Jahre denken (so schnell es auch dreckig wird).

    Lieben Gruß, Anna
    teddyelfe hat zuletzt gebloggt: Limecrime SuedeberryMy Profile

    • Grün?!?!
      Also jetzt bin ich überrascht. Meintest du nicht noch unter meinem CT Rebel Make-Up, dass Grüntöne direkt nach Blaunuancen deine ungeliebtesten Lidschattenfarben sind? :D

      Also gegen eine rein grüne UD Palette hätte ich rein gar nichts einzuwenden aber die kann natürlich nicht unter dem Naked-Namen laufen. Bei den roségoldenen Farben macht es ja noch Sinn, weil die nunmal neutral sind aber grün kann ich mir als Naked Palette beim besten Willen nicht vorstellen. Aber ja, grundsätzlich stimme ich dir zu, dass mir da einige farbige Varianten wie eben das Naked 3 Experiment deutlich lieber gewesen wären als diese Smoky Palette jetzt…

      • Grün. Überrascht mich selbst, aber sowas verbinde ich halt noch irgendwo mit ‘nude’… gut, nude ist, was du draus machst, ich hätte halt auch nix gegen eine rote palette oder so. Aber darauf werde ich noch lang warten müssen.

        Und vielleicht, aber nur vielleicht! hast du mich ja zumindest ein bisschen grün bekehrt. :D

  • Ich fand die Naked Smokey Palette anfangs auch total öde und war der Meinung, dass man nicht noch eine Naked Palette braucht. Ich muss aber auch dazu sagen, dass mir die vorherigen Naked Paletten nie so zugesagt haben. Zwar hatte ich die Naked 2 und auch die Basic Palette gekauft, aber schnell auch wieder verkauft. Meist habe ich immer nur die gleichen Lidschatten verwendet und andere blieben unangetastet, sodass sich für mich die komplette Palette nicht gelohnt haben. Deshalb habe ich dann lieber zu ähnlichen Einzellidschatten gegriffen.

    Tja und obwohl ich die Smokey anfangs wie gesagt so langweilig fand, habe ich sie mir spontan doch bestellt und im nachhinein bin ich so ganz glücklich mit ihr. Mir gefällt hier einfach die Farbauswahl wesentlich besser und ich habe das Gefühl mehr Variationsmöglichkeiten zu haben wie mit den bisherigen Naked Paletten. Zudem gefällt mir das Packaging hier wesentlich besser (ja, ich bin echt ein Verpackungsopfer und mir ist sowas wichtig… xD).

    Würde ich die anderen Naked Paletten bereits besitzen, hätte ich sie für völlig überflüssig gefunden. Ansonsten gefällt sie mir aus der Naked-Reihe jedoch am besten.
    Kyra hat zuletzt gebloggt: Review & GEWINNSPIEL – The Incredible Face MaskMy Profile

    • Mir ist die Verpackung auch sehr wichtig, deshalb mag ich die Naked 1 ja auch am wenigsten von allen Naked Paletten aber ich bin sehr überrascht zu lesen, dass du die Lidschatten in der Smoky Palette abwechslungsreicher findest als in den anderen Naked Paletten?

      Da empfinde ich nämlich wie gesagt das ganze Gegenteil.
      Ich finde die 7 Töne in der Mitte sehen sich da alle wahnsinnig ähnlich. Aber gut, so genau wie du habe ich mich natürlich nicht mit der Palette beschäftigen können!

  • Ja, eigentlich ist bereits alles gesagt. Aber ich kann mich nicht oft genug wiederholen: Die Naked Smoky Palette ist das langweiligste und unnötigste was ich seit langem gesichtet habe – wie du ja auch gesagt hast^^ Wenn man bereits die normalen Naked Paletten hat, ist das vollkommen ausreichend. Es muss nicht auf Zwang immer noch mehr kommen, besonders nicht, wenn es eigentlich nur eine Sammlung schon vorhandener Töne (derselben Marke) ist.

  • Ein sehr schöner Look. Ich hab mir die Smoky Palette geholt und bin total verliebt in sie. Aber ich will nicht bestreiten, dass man mit Sicherheit auch ohne auskommt :P
    Den Look finde ich wunderschön – und ich bin begeistert, wie “unbenutzt” deine Naked Palette aussieht. Meine ist oft im Einsatz und schon total verramscht. Ich muss sie im hintersten Eck meiner Schublade aufbewahren, weil sie echt nicht mehr ansehnlich ist. :D
    Liebste Grüße, Lisa von The Beauty Inspirations
    Lisa von TBI hat zuletzt gebloggt: {NOTD} Essie Butler PleaseMy Profile

    • Ja, oft benutzt habe ich sie wie gesagt auch nicht. Die alte UD Lidschattentextur gefällt mir einfach nicht so besonders gut. Da macht mir das Arbeiten mit der Naked 2 oder 3 wirklich bedeutend mehr Spaß!

      Ich bin dann mal sehr gespannt auf deinen Bericht zur Naked Smoky :)

  • Super Idee! Mich langweilen die neuen Naked Paletten mittlerweile. Ich finde sie zwar an sich qualitativ gut, aber je länger eine Marke auf einem Thema herum reitet, desto stärker bin ich übersättigt. Die Smoked Palette damals war die Ausnahme, das Konzept viel interessanter. Die Naked Smoky ist für mich eine massentaugliche Palette, die aber für mich keinen Anreiz mehr hat. Die Überschwemmung aller Kanäle mit der Palette tut ihr Übriges zu meiner Übersättigung.
    Ich hatte damals auch die Reihe 1 Palette – 3 Looks mit der ersten Naked und finde, sie ist super universell und natürlich kann man mit ihr auch einen Smoky Look schminken!

    • Ja, die Werbeoffensive ist schon der reine Wahnsinn.
      Da merkt man schon sehr deutlich, wie präsent die Marke mittlerweile in Deutschland ist (was ich wirklich toll finde!)

      Aber auf Instagram kann man schon echt den Eindruck bekommen, kein Make-Up Artist könnte mehr ohne diese Palette leben und das ist schon heftig.

  • Ahaha, ja die Smoked Palette. Finde ich tatsächlich auch ziemlich unspannend. Ich liebe ja die Naked Basics (1 und 2), benutze die großen (besitze 2 und 3) an mir aber kaum noch. Ich hab halt Nudepaletten, die mir weit aus besser gefallen. Ich weiß noch, was die Naked Palette damals ausgelöst hat. Zu dem Zeitpunkt habe ich allerdings ausschließlich bunte Lidschatten getragen und konnte überhaupt nicht nachvollziehen, wofür man denn braunen Lidschatten bräuchte?! :D

    Ich finde das Naked Thema ist definitiv ausgereizt. Eine Naked Basics im Stil der dritten Palette fände ich noch sehr geil, aber eine der großen Schwestern werde ich mir definitiv nicht mehr kaufen.
    Anna D hat zuletzt gebloggt: Blame it on My Late Night ShoppingMy Profile

Hinterlasse einen Kommentar zu Anna D Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.