Kat Von D A-Go-Go

katvondagogo01

Ich weiß, dass es Wichtigeres als Lidschatten und Sinnvolleres als Blogging gibt aber verdammt, ich liebe dieses Hobby. Und ich liebe es, wie sehr ich allein im letzten Jahr durch soziale Netzwerke meinen Make-Up-Horizont erweitert habe.
Bis vor anderthalb Jahren habe ich wenn überhaupt nur rote Lippen getragen, weil ich pink zu klischeehaft an mir als Blondine fand. Violett kam nicht in Frage, weil ich die Farbe Lila an sich nicht besonders mochte, (von Nude will ich an dieser Stelle erst gar nicht erst sprechen)  und allein der Gedanke an orangefarbene Lippen fand ich so abwegig, dass ich tatsächlich alle Blogposts, die sich damit beschäftigten, kategorisch wegklickte.

Aber dieses fantastische Hobby brachte mich dazu, herumzuexperimentieren. Und so kam es, dass ich im vergangenen Jahr pinke Lippen für mich entdeckte, im vergangenen Winter dann eine Obsession für violette Lippen entwickelte (*klick**klick*, *klick*, *klick* und *klick*) und in diesem Frühjahr dann eine Affäre mit orangefarbenen Lippenstiften anfing.

Lange Zeit habe ich dann auch den unendlich knalligen A-Go-Go Lippenstift von Kat Von D angeschmachtet und mit meiner jüngsten Sephora Order dann endlich mal mitbestellt. Heute möchte ich euch dieses abgefahrene und knalligste Orange in meiner Sammlung gerne etwas ausführlicher zeigen :)

katvondagogo02 katvondagogo03 katvondagogo04

Ich habe ja bereits im vergangenen Jahr über meine bis dato einzigen Everlasting Liquid Lipsticks von Kat Von D, Backstage Bambi und meinen für immer liebsten Lippenstift Bauhau5, gebloggt.
Mittlerweile kosten sie einen Dollar mehr als letztes Jahr, nämlich $20, aber sie enthalten immer noch 6,6 ml, was wirklich abnormal viel ist. Die Lime Crime Velvetines enthalten beim gleichen Preis nur 2,6 ml.
(Um den Vergleich komplett zu machen, enthalten Dose of Colors Liquid Lipsticks 4,6 ml und die Jeffree Star Velour Liquid Lipsticks 5,6 ml [was für sich genommen sehr seltsam ist, da die beiden Marken ja wie schon mal erwähnt die exakt gleiche Verpackung verwenden]).

katvondagogo08 katvondagogo05 katvondagogo07

BOOM!!! So knallig! O___O
(Ja, das Licht war wie immer mein Feind…)

Ich bin vor allem schwer begeistert, wie “normal” und schmeichelnd Orange auf den Lippen wirkt. Immer wenn ich orange in diversen Trendforecasts gesehen habe, fand ich es extrem dominant und “losgelöst” vom ganzen Look, wenn das irgendwie Sinn macht.
Ich weiß nicht, ob sich einfach meine Einstellung geändert habe oder Orange einfach gut zu mir und meinem Hautton passt aber ich finde es wie gesagt nicht absolut exotisch an mir.
Und das obwohl A-Go-Go ja wie bereits erwähnt, dass krasseste Orange ist, das ich je gesehen habe.
WIE krass er ist, sieht man ganz gut auf dem Swatchfoto:

katvondagogo09

Hallo?!??!
Guckt euch mal bitte an, erstens wie blass alle anderen Orangetöne im Vergleich aussehen und zweitens wie krass rot Anna Nicole dagegen wirkt und der ist eigentlich schon deutlich orange, wie man sowohl auf diesem Instagram-Foto als auch in meinem Liquid Lipstick Video sieht, in dem ich ihn trage.

Zur Textur habe ich ja schon häufiger mal meine Meinung kund getan.
Ich finde die Kat Von D Liquid Lipsticks qualitativ wirklich gut aber nicht so fast-perfekt wie die Lime Crime Velvetines oder Jeffree Star Velour Liquid Lipsticks. Das liegt daran, dass die beiden eben genannten eine deutlich dickere Textur haben, die sich viel deckender über die Lippen legt.
Die Kat Von D Textur ist wie auch die der Dose of Colors Lipsticks merklich flüssiger, was dazu führt, dass man mindestens zwei Layer braucht, um ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Dunklere Farben werden dadurch dann leider fleckig, wenn man nicht aufpasst.
Mit A-Go-Go hatte ich aber keine Probleme, weil die Farbe eben sehr hell ist. Als Lip Liner habe ich für die Fotos übrigens den Chi Chi Lippie Pencil von ColourPop benutzt.

Abschließend kann ich also sagen, dass ich von A-Go-Go schwer begeistert bin.
Was sagt ihr denn zu orangefarbenen Lippen? Ist das auch etwas für euch oder seid ihr der gleichen Meinung wie mein Vergangenheits-Ich, das orangefarbene Lippen furchtbar fand?

A-Go-Go oder A-No-Go?

Ich bin gespannt :D

Liebste Grüße,
eure fast schon fluorizierende
signatur

About the author

goldiegrace
goldiegrace

Berlin based student by day; Make-Up Junkie, Marvelfangirl and Pokémon Trainer by night.

13 Comments

Leave a comment
  • Ich muss sagen, das A-Go-Go dir sehr schmeichelt. Ich bin auch eine Blondine und muss zugeben, dass ich mich in der letzten Zeit immer mehr an Orange gewöhnt habe. Vor allem orangestichige Rottöne mag ich sehr gern. Nicht nur auf den Lippen, auch Orange auf dem Auge oder auf den Wangen. Een Träumle! :)

    Jedoch finde ich auch, dass es bei der Farbe Orange auch noch sehr auf die Hautuntertöne der jeweiligen Person ankommt. Ein gelbstichiger Unterton harmoniert meines Erachtens mit Orange mehr als mit rosastichiger Haut. Farbexperten können mich aber gerne eines besseren belehren.

    Und gleich zwei Post’s diese Woche, das begeistert das Leser-Herz. :) Liebe Grüße

    • Ich kann es selbst kaum glauben, aber mittlerweile sind es schon vier Blogposts diese Woche! :D

      Ja, ich sehe das ganz genauso wie du! Warme Farben kommen an warmen Hauttönen ja ohnehin besser zur Geltung.
      Auf den Augen trage ich orange eigentlich so gut wie nie aber für die Wangen ist NARS Taj Mahal ein ganz großer Favorit von mir. Kennst du den?

  • Schon wieder ein Kommentar von mir, ich mutiere zum absoluten Fangirl – sorry :D
    Ich muss zugeben, als ich gesehen habe, dass der Orangene hier bei deiner Bestellung dabei war, konnte ich mir das absolut null komma null auf Lippen vorstellen. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich weder Interesse an der Farbe habe und somit auch nicht gezielt nach Tragebildern danach suche, noch mag ich allgemein die Farbe “Orange”. Und auch noch so knallig!
    Tja nun. Dann kamen deine Tragebilder hier und ich bin komplett mind-blown. Wie unheimlich gut das harmoniert! Ich hätte das wirklich nicht erwartet. Das steht dir wirklich fabelhaft. So wie anderen wohl Nude steht, stehen dir wirklich alle kunterbunten Farben. :D Wie du sehr treffend beschrieben hast: ich hätte auch gedacht, dass die Lippen sich mehr aus dem Gesamtlook aushebeln und nicht ins Konzept passen, aber pustekuchen. Jetzt muss ich tatsächlich mal gezielt nach anderen Tragebildern schauen, bin ja der Meinung, dass nur du das tragen kannst. ;D

    Liebe Grüße
    Aestlein hat zuletzt gebloggt: » kurzurlaub in den alpenMy Profile

    • Oh, vielen lieben Dank!
      Aber nein, ich finde wirklich, dass sehr sehr viele Menschen Orange ganz toll tragen können! Aber man traut sich vermutlich einfach nicht so richtig ran :/

  • ich liebe orange auf den lippen (und wangen)! obwohl ich mir nicht sicher bin, ob mir orange tatsächlich steht :D vermutlich, weil ich viel grün trage und mir orange irgendwie als die logischste ergänzung dazu vorkommt.

    interessanterweise wirken alle korall- oder warme rottöne immer direkt sehr orange an mir, vermutlich neutralisiert meine gelbe simpsonshaut den rotstich der farben.

    an dir sieht orange jedenfalls eindeutig toll aus und die farbe knallt echt richtig. toll auch dem lidstrich!

    lg
    Sartrellit hat zuletzt gebloggt: Was fürs Auge: MAC CoilMy Profile

    • Ich vertrete ja sowieso der Meinung, dass im Endeffekt total egal ist, was einem steht, wenn man es eben gerne trägt.
      Ich hätte auch wirklich gern einen Gelbstich in der Haut, damit mir diese ganzen warmen Farben eine Spur besser stehen würden aber nunja, man kann halt nicht alles haben!

  • Orange an blonden Mädels ist echt abgefahren. Ich finde es auch immer wieder krass, wie gut orange Lippen an der parkuhr aussehen, falls du sie kennst. Ich hatte ein Mal einen Lippenstift von Catrice, der krass orange, aber glänzend war. Der sah an mir ganz grauselig aus. Da bleib ich lieber bei meinen pinken Lippenstiften und den roten und violetten! :D
    Dir steht es wirklich gut und es fügt sich tatsächlich gut ein und schreit nicht hysterisch nach Aufmerksamkeit, obwohl der eigentlich schreien müsste nach deinen Swatches. Mysteriös :D

  • Ich habe es ja beim letzten Post schon erwähnt: Die Farbe sieht an dir einfach rattenscharf aus!
    Wie gesagt bei Anna Nicole dachte ich ja schon “OMG das wird Goldie doch niemals stehen!” und du hast mich eines besseren belehrt. Das gleiche Spiel nun mit A-Go-Go. Die Farbe bringt sich wirklich perfekt in das Gesamtbild ein und springt einen nicht so extrem an. Aber generell kannst du ja meiner Ansicht nach eh fast jede Farbe tragen. Selbst blau und grün fügt sich bei dir ja total gut ein.

    Erstaunlich finde ich auch, wie krass rot Anna Nicole auf den Swatches aussieht. Mich hätte aber noch ein Vergleich mit Suedeberry von LC interessiert oder geht der so extrem in eine andere Richtung?
    Auf jeden Fall bin ich nun tierisch angefixt und will mir unbedingt auch bald orangene Liquid Lipsticks zulegen :)

    • Ja, ich bin ehrlich gesagt auch jedes Mal wieder überrascht, wenn ich meine Jeffree Star Schublade durchwühle und meiner Meinung nach Redrum herausfische, es aber jedes Mal wieder Anna Nicole ist :D
      Die Farbe ist WIRKLICH enorm rötlich für ein Orange aber gerade das finde ich so einzigartig.
      Aber ja, A-Go-Go ist nochmal eine ganz andere Granate! <3

Hinterlasse einen Kommentar zu Katarina Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.