NOTD#41: Excalibur

Großbritannien ist mir persönlich ja wirklich sympathisch. Sie haben den trockensten und schwärzesten Humor aller Nationen, ein kultiges Königshaus, unverschämt viele Teesorten, BRITPOP, die Beatles, die Stones und eine wirklich coole Flagge. Sogar in den doch recht zweifelhaften Genuss der britischen Küche bin ich schon gekommen. Und trotzdem gibt es einen britischen Export, dem ich ganz besonders verfallen bin und das ist die Artussage. Sicherlich kennt ihr alle den Mythos um den gerade einmal 15-jährigen Artus, dem es gelingt, das magische Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen und daher rechtmäßiger König Englands wird, nachdem alle namhaften Ritter und Edelmänner kläglich gescheitert waren. Ich könnte stundenlang über Merlin, Morgan LeFay, Lancelot, die Ritter der Tafelrunde und der Burg Camelot schwärmen aber in diesem Blogpost soll es ja nur um Excalibur gehen :)
Von der Artussage abgesehen kennt ihr bestimmt auch alle Lisa von LovelyCatification, die seit geraumer Zeit schon einen Online-Shop betreibt, in dem es viele begehrte Marken wie zum Beispiel Revlon, naked Cosmetics oder eben auch a-England gibt. Letzte Woche suchte Lisa wieder Tester für die beiden neuen a-England Lacke “Excalibur” und “Love is enough” und ich darf euch nun also Excalibur zeigen. 
Der Lack kam am Mittwoch bei mir an und ich habe ihn sofort sehr neugierig lackiert. Bisher besaß ich noch keinen Lack der Marke, war aber durch den gewaltigen Hype, der seit ein paar Monaten einfach schlagartig da war, sehr gespannt. Excalibur ist eine wirklich sehr besondere Farbe (wie das bei a-england ja eigentlich immer der Fall ist), ich war wirklich angenehm überrascht und habe mich dabei ertappt, wie ich immer wieder fasziniert meine Nägel angestarrt habe. Die Farbe lässt sich in der Flasche schwer fotographieren und mindestens genauso schwer beschreiben aber ich würde es mit einem metallischen Silber versuchen. Das Silber ist gespickt mit sehr vielen und sehr kleinen goldfarbenen und kupfernen Partikeln, was einen ganz besonderen Effekt auf den Nagel bringt. 
Wie alle Lacke von a-England enthält auch Excalibur 11ml, ist 3 Free und kostet bei Lovely Cosmetics 10,99 €.


a-england Lacken wird ja in der Community eine sehr gute Qualität und eine lange Haltbarkeit nachgesagt und das kann ich auch nur bestätigen. Wie gesagt am Mittwoch lackiert, habe ich den Lack am Dienstag entfernt, aber nicht, weil er abgenutzt oder gechippt hätte, sondern weil ich Lust auf eine andere Farbe hatte. Die Fotos sind am Montag entstanden, also am 5. Tag. Für gewöhnlich trage ich Nagellack ja mindestens 10 bis um die 18 Tage (ohne dass etwas abblättert versteht sich) und das hätte Excalibur auch locker durchgehalten.



Besonders der metallische Effekt hat es mir angetan und lässt den Lack unheimlich edel wirken. Ich werde mir garantiert noch ganz ganz viele a-england Lacke kaufen (ich habe schon eine elendig lange Wunschliste), weil mir Excalibur wirklich sehr gut gefällt. Ganz hoch im Kurs steht bei mir noch die zweite Neuerscheinung Love is enough, weil der mich auf den Fotos sehr an meinen geliebten aber leider limitierten Chanel “Graphite” Lack aus der Herbstkollektion 2011 erinnert.

Als ich Excalibur so in mein Nagellackregal einsortierte, fiel mir auf, dass die Farbe dem essie “Beyond Cozy” Lack aus der Leading Lady Holiday Kollektion 2012 sehr ähnelt. Deshalb habe ich beide mal nebeneinander aufgetragen. Im Fläschchen sehen sie wirklich fast gleich aus, allerdings hat der essie Lack eine ganz andere Textur. Der metallische Effekt fehlt komplett und auch eine Grundfarbe hat Beyond Cozy eigentlich gar nicht. Im Prinzip ist es nur eine durchsichtige Trägerflüssigkeit mit den Glitzerpartikeln, das erkennt man in mehreren Schichten aufgetragen nicht ganz so gut. Ihr seht aber, dass Beyond Cozy zwar hellgolden glitzert aber keinen Kupferstich aufweist, wie es bei Excalibur der Fall ist.



Wie gefällt euch denn Excalibur? Ist das eine Farbe für euch? Und besitzt ihr auch a-england Lacke? Wenn ja, welche und welche Farben sind eure absoluten Lieblinge?

Liebste Grüße!

About the author

goldiegrace
goldiegrace

Berlin based student by day; Make-Up Junkie, Marvelfangirl and Pokémon Trainer by night.

9 Comments

Leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.