MAC

1
Rotten Fairytales: Scaly Beauty
2
Tattoo Chronicles #3: Memento Mori
3
Jaded Joker
4
Heartbroken Harley
5
Tattoo Chronicles #2: Ludwig
6
Arkham Asylum Attentäters: The Penguin
7
Tattoo Chronicles #1: Beethoven
8
Vintage Vixen
9
My Travel Makeup Bag
10
Arkham Asylum Attentäters: Two-Face

Rotten Fairytales: Scaly Beauty

dornzombieröschen

“Evil Queens are the princesses that were never saved.”

Heute folgt also mein Beitrag zu unserer Rotten Fairytales Halloween-Woche!
Leider hat meine ursprüngliche Idee aufgrund von massivstem Zeitdruck nicht funktioniert also musste ich mir in letzter Sekunde etwas anderes überlegen und so fiel meine Wahl auf Dornröschen. Das war mir von Anfang an eigentlich zu lame, beziehungsweise zu einfach.
Ich wollte eigentlich mega pompös mit einer Perücke oder so arbeiten aber NOPE. Dafür hat es nicht gereicht.

Dementsprechend wurde es dann doch wieder ein Facepaint. Ohne SFX, ohne extra Shit. Einfach ein oldschool Facepaint.
Ich stehe ja echt meeega auf Drachen. Weshalb Maleficent schon immer mein Lieblings-Disney-Villain war.
Hallo?! WASN EPISCHER DRACHE ALS FINAL BOSS BATTLE…!

Read More

Tattoo Chronicles #3: Memento Mori

tattoochroniclesmementomori01

Es ist wieder so weit, Tattoo Chronicles-Zeit!
Und nicht nur das: meine liebste Josi hat heute GEBURTSTAG!!!
Alles alles erdenklich Gute für dich und alle Hundeflauschis und dass das nächste Jahr bombastisch geil wird <3

Und nun wieder zum Make-Up! Die Memento Mori war die erste limitierte “Sommer”-Palette, die statt der damals üblichen schwarzen eine komplett weiße Case bekam.
(Es ist sehr schwierig, sich mit einem so hellen Objekt im Gesicht zu fotographieren…).
So unglaublich tolle Farben! Eine schöner als die andere! Nur leider hatte ich mit meinem Look echt krass zu kämpfen… Aber das erzähle ich euch nach weiteren Fotos!

Read More

Jaded Joker

goldiesgrungejoker08

“I’m not mad at all. I’m just differently sane.”
(~ The Joker)

Erzählt mir nicht, ihr hättet diesen Blogpost nicht kommen sehen.
Wie das immer so ist, ohne Joker keine Harley, ohne Harley kein Joker. Mittlerweile kennt ihr das Schema.
Und nach meiner Grunge Harley wollte ich unbedingt auch einen Grunge Joker schminken aber das war schwieriger, als ich dachte… Dazu später mehr.

Außerdem muss ich jetzt wohl keine aufwändige Charakterbiographie mehr aufschreiben oder? Spätestens nach Joker I und Joker II sollte auch der Blogleser, der in seinem ganzen Leben noch nie von Batman gehört hat, bestens über meinen Lieblings-Villain informiert sein!

Read More

Heartbroken Harley

goldiesgrungeharleyquinn03

“No more love. No more crime.
No more nothing. I’m through… “
(~ Harley Quinn)

Vor ein paar Wochen habe ich mich auf Twitter mit mir selbst unterhalten, weil ich regelrecht traurig war, dass ich Harley Quinn und den Joker schon zwei mal geschminkt habe, denn ich sehe tagtäglich so viele tolle Inspirationen, dass ich bestimmt zehn Harley Make-Ups schminken könnte.
Aber wer will das schon sehen?
Irgendwann wird es halt langweilig, dachte ich mir.

Bis mich dann einige Leute davon überzeugt haben, dass eigentlich nichts dagegen spricht. Und ganz ehrlich: der Joker und Harley gehören einfach zu Bourgeois Shangri-La. So war es bisher und so wird es bleiben.
Ich liebe diese beiden Figuren wirklich so sehr und die Comics inspirieren mich immer wieder zu neuen Facepaints, deshalb werde ich vielleicht wirklich die Zehn voll machen!

Read More

Tattoo Chronicles #2: Ludwig

tattoochroniclesludwig01

Josi und ich sind echt so heiß auf unsere Tattoo Chronicles-Reihe, dass wir uns schon unsere Looks für alle neun Paletten ausgedacht und auch schon eine perfekte Reihenfolge überlegt haben :D
Heute soll es um die Ludwig-Palette gehen, die lange Zeit als Kats Nude-Palette gehandelt wurde. Ich persönlich finde sie überhaupt nicht nude, weil die eine Seite zwei wunderschöne Grüntöne und einen Highlighter und die andere Seite Kupfer- und Brauntöne enthält. Kupfer ist für meine Begriffe nicht nude aber was weiß ich schon von nude, nicht wahr?
Ludwig ist gemeinsam mit der Beethoven-Palette die älteste der True Romance-Paletten und stand ebenfalls hoch im Kurs und war lange im Standardsortiment, weil sie wie Beethoven auch keinen der eher mäßigen Cremelidschatten enthält. Wie ihr seht, konnte ich es mal wieder nicht lassen, dunkle Smokey Eyes zu schminken. Ich wollte einfach mal beweisen, dass die Ludwig-Palette eben doch nicht nur leichte fast unsichtbare Kupfer-Makeups kann. Die kann nämlich noch ganz anderes! Und damit kommen wir jetzt endlich zu LUDWIG.

Read More

Arkham Asylum Attentäters: The Penguin

goldiespenguinbodypaint01

“You’re just jealous, because I’m a genuine freak
and you have to wear a mask!”

(~ The Penguin)

Wuhu! Es ist mal wieder so weit! Ein neuer Batman Villain, weil ich einfach nicht aufhören kann ♥

Ich hatte ja bereits in meinem Two-Face Blogpost angekündigt, dass ich geplant habe (inklusive Two-Face) drei neue Batman Bösewichte umzusetzen und der Pinguin ist nun der Nächste, der folgt.

Ich widme diesen Blogpost Josi, weil sie mich überhaupt erst auf die Idee gebracht hat, ihren absoluten Lieblings-Villain zu schminken. Ich wäre von allein niemals darauf gekommen, weil ich das einfach als relativ unmöglich ausgeschlossen habe.

Und überhaupt! Warum wünscht sie sich das von mir? Immerhin ist sie hier doch die staatlich anerkannte Maskenbildnerin! Wie soll ich kleine Hobby-Bloggerin mit Vorliebe für Facepaints den Pinguin in all seiner Tim-Burton-Danny-DeVito-Pracht zum Ausdruck bringen?

Aber Josi hat mich überredet und mir erklärt, was ich zu tun habe, um eine spitze Nase zu modellieren, sie fest anzukleben und anschließend einen harmonischen Übergang zu blenden. Also nichts wie los zu Kryolan (mal wieder), Latex Liquid, Mastix und eine Nasenrohform gekauft und schon kann die Bastelei losgehen!

Read More

Tattoo Chronicles #1: Beethoven

tattoochroniclesbeethoven01

Hach, was habe ich mich auf diesen Blogpost gefreut! (Ich weiß, dass ich das irgendwie zu oft schreibe, aber Bloggen macht so krassen Spaß! Ehrlich, momentan würde ich am liebsten jeden Tag drei Postings raushauen, so viel habe ich noch in petto… Aber darum soll es jetzt ja gar nicht gehen!).
Josi und ich haben uns nämlich eine supergeniale Serie ausgedacht! Wie ihr bestimmt wisst, sind wir beide große Kat Von D Fans. Josi hat mich damit überhaupt erst angesteckt und wegen ihrer wunderschönen AMus mit den True Romance Paletten reifte in mir mehr und mehr der Wunsch, die Paletten zu besitzen.

Da die True Romance Paletten schon seit einer ganzen Weile nicht mehr regulär erhältlich sind, muss man auf eBay oder Kleiderkreisel aktiv werden und letztes Jahr habe ich es doch tatsächlich geschafft, alle neun True Romance Paletten zusammen zu sammeln. Sogar die krassesten Raritäten wie Memento Mori und Gypsy konnte ich super günstig ergattern und freue mich jedes Mal aufs Neue, dass mir das gelungen ist, wenn ich sie in meiner Palettenschublade sehe. Da Josi auch alle Paletten hat, kam uns die Idee zu der genialen Tattoo Chronicles-Reihe!
Die Idee ist recht simpel: wir schminken einfach beide einen Look mit der gleichen Palette und sind dann ganz gespannt, wie unterschiedlich oder ähnlich unsere Looks ausgefallen sind! Anfangen darf man natürlich nur mit DER Kat Von D Palette. DIE Palette, die alles ins Rollen gebracht hat. Ladies and Gentlemen: BEETHOVEN!

Read More

Vintage Vixen

vintagevixen01

 

Ich habe ja ab und zu mal dezent bis unauffällig fallen lassen, dass ich ein großer Fan der Goldenen Zwanziger Jahre bin. Nachdem ich dieses wunderschöne Make-Up von Roxie Cotter mit aufgemalter Spitze an der Stirn in Illamasquas Instagram Feed gesehen habe, reifte in mir der Wunsch auch wieder ein Vintage Make-Up zu schminken. Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich vor fast einem Jahr schon einmal ein Roaring Twenties Make-Up geschminkt habe, damals anlässlich meines Geburtstags-Krimidinners. Dieses Mal habe ich es nicht ganz so strikt an die tatsächlichen Gepflogenheiten der Zwanziger angelehnt, sondern diese Epoche lediglich als Inspiration genutzt und viel freier interpretiert. Und auch der Song entstammt nicht den Zwanzigern sondern dem Jahr 1939 aber als leidenschaftlicher Scrubs-Fan durfte es einfach nur dieses Lied sein.

Die Spitze zu malen, hat wirklich unendlich lang gedauert. Ich habe es etwas detaillierter versucht als die Vorlage und das allein hat anderthalb Stunden in Anspruch genommen. Dafür ging der Rest des Make-Ups relativ fix. Das AMu ist auch eine kleine Innovation für mich, aber dazu komme ich gleich noch einmal genauer. Jetzt erstmal mehr Fotos!

Read More

My Travel Makeup Bag

travelmakeupbag01

Ganz bald verbringe ich eine Woche bei einer Freundin in Hamburg und freue mich schon riesig. Da mich selbst solche Postings immer sehr interessieren, habe ich mal bei Twitter rumgefragt, ob ihr mein Reise Make-Up auch spannend findet und ihr habt euch einen Blogpost darüber wirklich zahlreich gewünscht :)
Also stelle ich euch jetzt ohne große Vorrede die Produkte vor, die mich begleiten / ohne die ich fast nicht leben kann!

1. Illamasqua Cream Blusher “Pixie”.
Jaja, ich betone immer wieder gern, dass JEDER dieses Blush besitzen sollte. Ich liebe Pixie über alles. Die Farbe passt einfach immer und die Textur der Illamasqua Cremerouges finde ich ja ohnehin super gelungen.
2. MAC Cremeblend Blush “Glamour Feast” [LE].
Unglaublich aber wahr: Glamour Feast habe ich dieses Jahr bestimmt jeden zweiten Tag benutzt, wenn nicht sogar öfter. Es erschien in der “Indulge” Herbstkollektion 2013 und war mein erstes Cremeblend Blush. Auch mit dieser Cremetextur komme ich super zurecht und da ich Burgundertöne ohnehin liebe, ist Glamour Feast wirklich wie für mich gemacht. Irgendwie passt die Farbe tatsächlich auch zu fast allen Lippenfarben. Egal ob Rot oder Dunkelpink, GF fügt sich immer total harmonisch ins Gesamtbild ein!
3. MAC Mineralize Skin Finish “Semi Precious Pearl” [LE].
Hach ja, die Semi Precious Kollektion 2011. Good old times… Ich schätze mal, ihr könnt mein Geschwärme schon gar nicht mehr hören aber es war und ist nun einmal meine Lieblingskollektion und das wird sich wohl nie ändern… Semi Precious Pearl macht sich hervorragend solo aber über Glamour Feast sieht er noch sooo viel geiler aus ♥

Read More

Arkham Asylum Attentäters: Two-Face

goldiestwofacebodypaint01

“You either die a hero or you live long enough
to see yourself become the villain. “

(~ Harvey Dent, Two-Face)

Und es ist mal wieder so weit! Heute zeige ich euch ein weiteres Face- & Bodypaint aus dem Batman-Universum! Wie ihr ja wisst, LIEBE ich nicht nur Batman sondern vor allem alle seine Villains. Batman hat einfach die allerbesten Schurken der Comicwelt gegenüber gestellt bekommen und ich werde nicht müde, sie alle nach und nach für den Blog zu schminken *-*

Für die nähere Zukunft habe ich drei weitere Face- und Bodypaints geplant. Heute zeige ich euch also nach Joker, Harley Quinn, Poison Ivy, Catwoman, Joker II, Harley Quinn II und Duela Dent endlich Two-Face! Two-Face war ja auch schon als Cartoonfigur sehr bekannt aber spätestens seit dem Film “The Dark Knight” von Christopher Nolan ist Harvey Dents Geschichte noch populärer geworden. Natürlich, kann ich es jetzt nicht lassen, seinen Hintergrund auch selbst noch einmal kurz (Witz) zu umreißen aber zuerst einmal gibt es mehr Fotos. Wuhu!

Read More

Copyright © 2010 - 2015 Bourgeois Shangri-La. SeaShell Wordpress theme created by Meks. Powered by WordPress.